https://www.faz.net/-gqe-6ppa8

Produktion : In Amerika läuft die Produktion wieder an

  • Aktualisiert am

Die großen Automobilhersteller in Amerika hatten auf Grund der Terroranschläge ihre Fabriken vorübergehend geschlossen. Jetzt wird wieder gearbeitet.

          Die Autohersteller in den Vereinigten Staaten nehmen die Automobilproduktion allmählich wieder auf. Nach den Terroranschlägen in New York und Washington mussten Werke vorübergehend die Arbeit stoppen, weil die Zulieferkette auf Grund des eingestellten Flugverkehrs über Amerika abgerissen war.

          Ford hat nur noch Fabriken in Wixom, Michigan und Ontario geschlossen, wie eine Sprecherin erklärte. Durch den Produktionsstopp habe Ford rund 12.000 Autos wenig gebaut als im Normalfall.

          Auch DaimlerChrysler schickte am Mittwoch rund 12.000 Arbeitnehmer nach Hause und ließ die Produktion in rund 28 Fabriken ruhen. Am Donnerstag nahm der Konzern die Arbeit wieder auf.

          General Motors hatte Fabriken in New Jersey, Baltimore und Delaware auf Grund der Nähe zu New York und Washington geschlossen. Auch hier wird seit Donnerstag wieder gearbeitet.

          Die Gewalttat wird jedoch auch weitere Auswirkungen auf den Verkauf von Fahrzeugen in Amerika für das gesamte laufende Jahr haben, vermutet David Littman, Ökonom der Comercia Bank in Detroit. „Bei dieser Art Unsicherheit, werden die Menschen sich vor allem mit großen Investitionen zurückhalten“, sagte Littman.

          Ähnlich in der Tendenz, aber weniger pessimistisch äußert sich David Healy, Analyst bei Burnham Securities: „Die Verkäufe im Einzelhandel werden eine Weile reduziert, bis die Leute über den Schock hinweg sind. Aber noch vor Ende des Jahres wird sich wieder Normalität einstellen.“

          Weitere Themen

          Der Mond ist Trump nicht genug

          Raumfahrt : Der Mond ist Trump nicht genug

          Amerika will in der Raumfahrt wieder hoch hinaus. Präsident Donald Trump würde am liebsten gleich zum Mars. Was braucht es, damit zumindest die Mondmission gelingt?

          Topmeldungen

          Manchmal unangenehm, aber wichtig: Aufklärungsunterricht für Kinder.

          FAZ Plus Artikel: Aufklärung für Kinder : „Mein Körper gehört mir“

          Kinder stark machen, ihren Missbrauch verhindern: Die Pro-Familia-Sexualberater Maria Etzler und Florian Schmidt geben Tipps, wie Erwachsene Aufklärungsgespräche führen und welche Regeln für Kinder bei Doktorspielen gelten sollten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.