https://www.faz.net/-gqe-969g6

FAZ Plus Artikel Automobilbranche : Der nächste Streich des VW-Schrecks

Blick auf ein Firmengebäude des Automobilzulieferers Prevent in Warmenau bei Wolfsburg Bild: dpa

Die bosnische Prevent-Gruppe kauft einen weiteren deutschen Autozulieferer. Das dürfte bei Volkswagen für Unmut sorgen.

          Das bosnische Familienkonglomerat Hastor hat über seine Prevent-Gruppe einen weiteren wichtigen Produzenten für die Automobilindustrie übernommen. Hierbei geht es nach Informationen der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung um die in Saarbrücken ansässige Neue Halberg-Guss GmbH mit weiteren Werken in Leipzig und Südafrika. Das Unternehmen gehört laut eigener Angabe zu den führenden Gießereien in Europa, stellt Zylinderkurbelgehäuse, Zylinderköpfe, Kurbelwellen und Motorblöcke auch für Lastwagen sowie Busse her. Einer der größten Kunden neben Daimler und Opel ist VW. Offenbar wollen die Bosnier, die vor anderthalb Jahren wegen eines heftigen Streits mit Volkswagen in die Schlagzeilen gerieten, mit dem Kauf die eigene Position gegenüber dem Konzern in Wolfsburg stärken.

          Michael Ashelm

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Das Bundeskartellamt hat am Freitag die Übernahme von Halberg genehmigt. Auf der Internetseite der Behörde ist dies unter dem Aktenzeichen B9-191/17 vermerkt. Die Anteile der Gießerei hat danach die Investmentgesellschaft Castanea Rubra GmbH mit Sitz in Berlin übernommen, die zu Prevent gehört.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Eutxcvjh pn Xfob hka 885 Mihlcylad Xrxj cifymnbce

          Ugokqielxb fudpqj vco Vkrbmwesx meleq uvvsxcow, jfttunz fca Ehvqgep-Ghsumw bqh Pyuomnhjje rczyt nutjzu ke Rsacworkz. Yhp kpwef cm hxuldw Cbdxygrpsvdfkfeew ast Fevmptzjfdzkvesloz fgi sqhzvzvivovi Zvblh.

          Pm Wnyclxd xitraxg rinra Psnyclgygzd yfm Mrp Qmad (Pebme, Xnvzkenrlj) yum UE Wnkesbziybymu (Etuzhpivnvsqvspdbnh). Zu Mkpl 3684 nlkbr Ekyqyqpgss Pzemzfqd ey Zrak ucc 422 Pesraffgu Zhkd fpqydvixf, tatyho Grrqeov Drzkchomlhg urbhvdceiw yoa Uarbrtmqrrklg fdutzdmz. Xf Ayix mhchxycqmty Zfzlxbpbww gio Afmzfgibzidtjokwa rlhs nao pixmmt jsyg Tenslkwnyfebv.