https://www.faz.net/-gqe-a3o3x

Neue Schulden : Treibt Scholz die Kandidatur?

Olaf Scholz rückt ab von der schwarzen Null. Bild: EPA

In der SPD gibt es Leute, die nichts von einer sparsamen Ausgabenpolitik halten. Sie wollen lieber wieder mit den Krediten in die Vollen gehen.

          3 Min.

          Es sind unsichere Zeiten, nicht zuletzt in der Haushaltspolitik. Wenn das Wirtschaftsleben wochenlang großflächig eingefroren wird, wenn Unternehmen nur Kosten, aber keinen Umsatz haben, wenn Millionen Menschen in Kurzarbeit sind, dann brechen zwangsläufig die Steuereinnahmen ein.

          Da der Staat sinnvollerweise nicht zuschaut, wie eigentlich gesunde Betriebe in der Pandemie pleite gehen, steigen parallel die Ausgaben. Gleichzeitig schießen die sozialen Leistungen in die Höhe.

          Das Ergebnis sind gigantische Defizite: So plant die Bundesregierung für 2021 mit gut 96 Milliarden Euro zusätzlichen Krediten – nach einer Neuverschuldung von 218 Milliarden Euro in diesem Jahr.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Impfen gegen Corona : „Das wird noch einige Jahre dauern, fürchte ich“

          Bis zu 1,4 Milliarden Impfdosen will Biontec bis Ende 2021 herstellen. Aber wie lange dauert es, bis die Menschheit geimpft ist? Aufsichtsratschef Helmut Jeggle spricht im Interview über den Corona-Impfstoff seiner Firma und den Hype, den dieser an der Börse ausgelöst hat.
          Wie lässt sich eine Million in Form eines Grundstücks anlegen?

          Monopoly, Börse oder Spende : Was tun mit einer Million?

          Eine Frau erbt ein Grundstück im Wert einer Million. Wie lässt sich damit Geld verdienen, wenn das Grundstück nicht benötigt wird? Darauf lässt sich ein Supermarkt bauen, oder das Grundstück in Aktien eintauschen.

          Vorsicht, Trump! : Bei den Republikanern liegen die Nerven blank

          Trump provoziert, wo er kann und schießt selbst gegen seine eigenen Parteigenossen. Senatoren gehen offen auf Distanz zu ihm. In der „Grand Old Party“ kämpft inzwischen jeder für sich.