https://www.faz.net/-gqe-9g658

Testen Sie sich selbst : Welcher Arbeitstyp bin ich?

  • -Aktualisiert am

Organisiert und introvertiert? Oder oder extrovertiert und kreativ? Was für ein Typ sind Sie? Bild: EPA

Persönlichkeitstests werden von Unternehmen gerne genutzt, um geeignete Mitarbeiter zu finden. Was für ein Typ sind Sie? Machen Sie den Test.

          1 Min.

          Persönlichkeitstests sind in der Psychologie ein beliebtes Mittel, um Aufschluss über den Charakter eines Menschen zu erhalten. Auch in der Arbeitswelt werden sie inzwischen gerne eingesetzt, um den passenden Mitarbeiter für eine Stelle auszuwählen. Im folgenden finden Sie einige Beispielfragen, die so oder in ähnlicher Form in einem Test vorkommen können. Die kleine Auswertung dient ebenfalls nur beispielhaft als ein mögliches Ergebnis.

          Es fällt Ihnen schwer, sich anderen Menschen vorzustellen.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Es fällt Ihnen leicht, entspannt und konzentriert zu bleiben, auch in Stresssituationen.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Sie tun selten etwas nur aus Neugier.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Sie sind normalerweise hochmotiviert und haben viel Energie.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Ihr Umfeld zuhause und am Arbeitsplatz ist sehr ordentlich.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Sie finden es nicht schwierig, die Gefühle anderer zu verstehen.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Bei einer Diskussionen sollte die Wahrheit wichtiger sein als die wunden Punkte anderer.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Einen Plan zu entwickeln und diesen zu verfolgen ist das wichtigste bei jedem Projekt.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Sie lassen oft zu, dass andere Ihre Handlungen beeinflussen.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Ihre Träume drehen sich häufig um eine Traumwelt und deren Ereignisse.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Sie verfolgen lieber einen detaillierten Plan als zu improvisieren.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Sie machen sich oft Gedanken über den Grund der menschlichen Existenz.
          a) Stimmt.
          b) Stimmt nicht.

          Auswertung

          Sie haben überwiegend „a“ angekreuzt:

          Sie sind vermutlich ein sehr fokussiertes und strukturiertes Arbeitstier. Sie mögen es gerne ruhig und nehmen sich des öfteren Zeit, auch mal ihren Gedanken nachzuhängen – seien sie auch noch so abstrus. Sie bevorzugen Loyalität gegenüber dem Wettkampf. Harmonie ist Ihnen sehr wichtig, ebenso wie Empathie.

          Sie haben überwiegend „b“ angekreuzt:

          Vermutlich haben Sie heute Abend schon etwas vor - oder gleich vieles. Sie sind gerne in Gesellschaft und haben keine Schwierigkeiten Gespräche anzufangen und zu führen. Sie sind sehr durchsetzungsfähig und sagen Ihren Mitmenschen gerne mal die Meinung. Bei der Arbeit sind Sie erfolgreich, wenn auch so mancher Kollege womöglich nicht verstehen kann, wie Sie bei Ihrem Chaos noch oben oder unten unterscheiden können.

          Weitere Themen

          Mein erstes Mal ...

          Neue Arbeits-Normalität : Mein erstes Mal ...

          Natürlich ist Corona noch nicht vorbei. Trotzdem kehren Arbeitsmomente zurück, die viele lange nicht mehr erlebt haben. Unsere persönlichen Erfahrungen zwischen Aufbruchsstimmung und emotionaler Achterbahnfahrt.

          Topmeldungen

          Laschet und Merkel in Stralsund am Dienstagabend

          Merkel und Laschet : Kann er Ostsee?

          In Stralsund macht Angela Merkel Wahlkampf mit Parteifreunden. Der eine will ihren Platz im Wahlkreis einnehmen – der andere jenen im Kanzleramt.
          Idar-Oberstein: Blumen und Kerzen sind vor der Tankstelle aufgestellt, in der ein Angestellter erschossen wurde.

          Idar-Oberstein : Allgegenwärtige Enthemmung

          Aus den widerlichen Reaktionen im Netz ist nicht auf das Tatmotiv in Idar-Oberstein zu schließen. Man muss aber nicht nach Idar-Oberstein schauen, um zu wissen, dass jeder „Extremismus“ in Bestialität enden kann.
          Der französische Präsident Emmanuel Macron am 7. September in Paris

          U-Boot-Streit mit Amerika : Warum Frankreich den Eklat herbeiführte

          Im U-Boot-Streit mit Amerika, Großbritannien und Australien hat Paris seine Botschafter aus Washington und Canberra zurückberufen. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklären beide die Hintergründe und, wie sich die NATO aus ihrer Sicht ändern muss.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.