https://www.faz.net/-gqe-9znas

Neue britische Elite : Indischstämmige erklimmen die Spitze

Boris Johnson (rote Krawatte) kann sich auf seine indischstämmigen Minister wie Rishi Sunak (neben ihm) verlassen. Bild: EPA

Mit dem Kiosk und dem Eckladen fing es an, viele Kinder indischer Immigranten in Großbritannien sind als Ärzte, Unternehmer und Politiker erfolgreich. In Boris Johnsons Kabinett halten sie Schlüsselpositionen. Ein Ortsbesuch.

          10 Min.

          Atul Patel läuft durch seine „Newsbox“, zwischen den Regalen mit Zeitungen und Hochglanzmagazinen, Milchkartons, Bier, Schnaps und Süßigkeiten hindurch. Auf dem Tresen liegt ein Stapel „Private Eye“, das britische Satiremagazin. „Lovely, lovely“, sagt der Kioskbesitzer, als ein Kunde an die Kasse kommt. Einer kauft gerade Lottoscheine für 15 Pfund, dazu noch eine „Daily Mail“. Draußen fließt nur spärlicher Verkehr über die Straße, an der Bushaltestelle steht niemand.

          Philip Plickert

          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in London.

          Sehr ruhig ist es in diesen Corona-Zeiten. Atul Patel war selbst schwer erkrankt. Fast zwei Wochen lag er mit heftigem Husten im Bett, der hielt ihn Tag und Nacht wach, er hat mehrere Kilo abgenommen. „Zum ersten Mal seit mehr als dreißig Jahren war ich nicht in meinem Laden“, sagt der 59 Jahre alte Ladenbesitzer. „Jetzt bin ich endlich wieder hier.“ Er strahlt. Sein Kiosk in Westlondon, das ist sein Leben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Boogaloo-Bewegung in Amerika : Sie wollen den Krieg

          Eine amerikanische Internet-Bewegung, die auf einen Umsturz sinnt, wittert in der Pandemie und den Protesten ihre Chance. Die „Boogaloo Boys“, die sich in vielen Städten unter die Demonstranten mischen, sind bewaffnet und gefährlich.
          Als hätte er sie gewonnen: Trump hält am 1. Juni vor der Kirche St. John in Washington eine Bibel hoch.

          Psychogramm eines Präsidenten : Krieg, bis ihn alle lieben

          Pandemie, Rassismus, Polizeigewalt – Amerika könnte einen Landesvater gebrauchen, der Trost spendet und Zuversicht verbreitet. Doch im Weißen Haus sitzt ein Narziss, der nur mit einer Person mitfühlt: sich selbst.

          Fahrbericht Audi A3 Sportback : Der arme Tankwart

          Der neue Audi A3 fährt großartig, auch und gerade mit dem kraftvollen Diesel. An der Zapfsäule glaubt der Fahrer an einen Fehler. Aber der Anschaffungspreis macht sprachlos.