https://www.faz.net/-gqe-8x6tb

Amber Heard : Elon Musk datet Johnny Depps Ex

  • Aktualisiert am

Amber Heard spielte Hauptrollen in den Filmen „The Fighters“ und „Zombieland“. Bild: dpa

Ist das Amerikas neues Traumpaar? Tesla-Chef Elon Musk hat anscheinend eine berühmte neue Freundin.

          1 Min.

          Tech-Milliardär Elon Musk drängt quasi wöchentlich mit vermeintlich oder tatsächlich Neuem in die Öffentlichkeit. Zuletzt kündigte er ein neues Projekt namens „Neuralink“ an, in dem er Gehirne und Computer miteinander verkabeln will. Jetzt gibt es offenbar auch in seinem Privatleben Neuigkeiten: Der 45 Jahre alte Unternehmer hat offenbar eine berühmte neue Freundin: Amber Heard, Schauspielerin und Ex-Frau von Johnny Depp.

          Die 31 Jahre alte Amerikanerin postete auf der Foto-Plattform Instagram ein Bild von einem gemeinsamen Dinner in einem Restaurant in Australien. Darauf ist sie mit rotem Lippenstift zu sehen, Musk neben ihr trägt einen Knutschfleck auf der Wange. Dazu schreibt Heard: “Cheeky“ (“frech“). Musk veröffentlichte wenig später ein ähnliches Foto auf Instagram und Twitter.

          Cheeky

          Ein Beitrag geteilt von Amber Heard (@amberheard) am



          Laut „Bild“-Zeitung kennen sich Musk und Heard seit Jahren. In den vergangenen Monaten sollen sie sich öfter getroffen haben. Der 45 Jahre alte Musk, der unter anderem den Autohersteller Tesla, das Raumfahrtunternehmen SpaceX und den Zahlungsdienstleister PayPal gründete, gilt als einer der reichsten Menschen der Welt. Er hatte sich Anfang 2015 zum zweiten Mal von seiner Frau Talulah Riley scheiden lassen.

          Auch Amber Heard hat schon eine Ehe hinter sich: Ein Jahr lang war sie mit Schauspieler Johnny Depp verheiratet. Doch schon im Frühjahr vergangenen Jahres reichte sie die Scheidung ein, wenige Monate später einigten sie sich dann auf eine außergerichtliche Annullierung ihrer Ehe. Zuvor hatten sich die beiden monatelang in der Öffentlichkeit gestritten. Die Texanerin warf Depp vor, sie verprügelt zu haben. Dieser bestritt das und ließ über eine Bekannte mitteilen: „Amber versucht, durch Missbrauchsvorwürfe zu Geld zu kommen.“

          Der 53 Jahre alte Schauspieler soll ihr schließlich etwa sieben Millionen Dollar gezahlt haben. „Unsere Beziehung war äußerst leidenschaftlich und manchmal explosiv, aber immer von Liebe getragen“, ließen Depp und Heard nach zehn Wochen Auseinandersetzung mitteilen.

          15 Monate dauerte die Ehe zwischen Johnny Depp und Amber Heard.
          15 Monate dauerte die Ehe zwischen Johnny Depp und Amber Heard. : Bild: Reuters

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kritisierte Meuthens Rede als „spalterisch“: der Vorsitzende der Bundestagsfraktion und AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland

          AfD-Parteitag : Gauland schlägt zurück

          Für seine Kampfansage an die Radikalen muss der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen heftige Kritik einstecken. Fraktionschef Alexander Gauland rügt Meuthens Rede als „Verbeugung vor dem Verfassungsschutz“ – dabei müsse die AfD gegen diesen „kämpfen“.

          Pressefreiheit in Frankreich : Macrons Doppelmoral

          Es ist gut, dass der französische Präsident Karikaturen gegen Zensurversuche im Namen der „politischen Korrektheit“ verteidigt. Doch er wäre glaubwürdiger, wenn er die Pressefreiheit nicht an anderer Stelle selbst einschränken würde.
          Kaum zu glauben: Marco Reus unterliegt mit der Borussia gegen Köln.

          Überraschende BVB-Pleite : Dortmunder Debakel gegen Krisenklub

          Mit einem Sieg hätte die Borussia an der Bundesliga-Tabellenspitze Druck auf den FC Bayern machen können. Stattdessen unterliegt der BVB dem abgeschlagenen 1. FC Köln. Erling Haaland vergibt in der Nachspielzeit eine Großchance.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.