https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/jugend-her-mit-dem-handy-13366158.html
Carsten Knop

Jugend : Her mit dem Handy

  • -Aktualisiert am

Deutsche Jugendliche sind ständig mobil im Internet. Und sie gehen in den allermeisten Fällen sehr verantwortungsvoll damit um.

          1 Min.

          Die deutschen Jugendlichen sind mehr oder weniger ständig mobil im Internet. Die Eltern, die mit diesem Phänomen in ihrer Erziehung umgehen müssen, erleben die Herausforderung Tag für Tag. Gewiss sorgt das oft für Streit. Im Saldo aber gilt, dass Eltern und Jugendliche in Deutschland der neuen digitalen Herausforderung gewachsen sind. Denn die Eltern erlauben ihren Kindern, in der digitalen Welt mitzureden, und sie kümmern sich zugleich engagiert darum, was dort im wahrsten Sinne des Wortes gespielt wird.

          Die meisten Jugendlichen wissen ebenfalls sehr genau, was sie im Netz wollen, und gehen damit in den allermeisten Fällen verantwortungsvoll um. Hinzu kommt: Sie geben den Unternehmen mit ihrem Kommunikationsverhalten wichtige Hinweise darauf, was künftig vom Internet und den damit verbundenen Geräten verlangt wird. Sie erwarten, alle wichtigen Informationen und Kontakte jederzeit an jedem Ort verfügbar zu haben. Sie beginnen sehr früh damit, soziale Netzwerke zu nutzen.

          Und sie tauschen ihre Nachrichten über Messaging-Dienste wie Whatsapp aus; mit E-Mails hingegen mühen sie sich nicht mehr ab. Sie wollen Echtzeitkommunikation - und das jederzeit. Längst nicht jedes Unternehmen ist auf diese neue Welt der digitalen Mobilität eingestellt. Das muss sich schnell ändern.

          Carsten Knop
          Herausgeber.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.