https://www.faz.net/-gqe-u70g

Consumer Electronic Show : Absatzrekorde mit neuen Spielkonsolen

  • Aktualisiert am

„Wii” von Nintendo: Gute Verkaufszahlen Bild: AP

Die Verkäufe von Playstation, Wii und Xbox haben in den vergangenen Monaten Rekordmarken erreicht. Über das Geschäft mit den Konsolen konnten sich bei der Consumer Electronics Show weder Sony noch Microsoft noch Nintendo beschweren.

          Der Absatz von Spielkonsolen hat in den vergangenen Monaten Rekordmarken erreicht. So meldet Sony während der Messe für Unterhaltungselektronik Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas die Lieferung von einer Million Geräten seiner Playstation 3 bis zum Ende des Jahres 2006 allein in die Vereinigten Staaten.

          Wie viele Geräte - einschließlich der Verkäufe in Japan - insgesamt abgesetzt werden konnten, sagte Sony-Manager Jack Tretton während der CES auf die Frage der Nachrichtenagentur Reuters allerdings nicht. Geplant war ein Absatz von rund zwei Millionen Stück in diesen Regionen bis zum Jahresende. Bis zum März 2007 sollen die Verkäufe dann auf mehr als 6 Millionen Stück steigen.

          Markteinführung in Europa für März 2007 geplant

          Das Gerät war erst im November vergangenen Jahres nach einiger Verzögerung in Nordamerika und Japan auf den Markt gekommen. Die Markteinführung in Europa ist für den März 2007 geplant. Microsoft hingegen hat seine Xbox 360, die schon seit mehr als einem Jahr angeboten wird, 10,4 Millionen Mal verkauft. Das sind rund 400.000 Stück mehr als ursprünglich erwartet.

          Auch Nintendo, der dritte große Anbieter im Geschäft mit den fernsehgebundenen Spielkonsolen, hatte vor einigen Tagen einen Rekordabsatz seiner Konsole Wii gemeldet, die im November auf den internationalen Markt gekommen war. So liegt das japanische Unternehmen nach eigenen Angaben im Plan, zum Jahreswechsel vier Millionen Konsolen verkauft zu haben. Ende des Geschäftsjahres im März sollen sechs Millionen Maschinen abgesetzt sein.

          Auch Empfänger für Internetfernsehen

          Microsoft kündigte während der CES zudem an, seine Konsole als Empfänger für das Internetfernsehen (Settop-Box) aufzurüsten. Der für die Xbox zuständige Microsoft-Manager Robbie Bach sagte in Las Vegas, dass entsprechende Angebote noch in diesem Jahr auf den Markt kommen sollen. Darüber werde inzwischen mit mehreren Anbietern von Inhalten verhandelt, erklärte Bach.

          Sony wie auch Microsoft sehen ihre Konsolen inzwischen im Zentrum eines kompletten Unterhaltungssystems für das Wohnzimmer. Sie können sowohl Filme im hochauflösenden Fernsehformat HDTV wiedergeben als auch auf Inhalte wie Musik oder Videos auf anderen Rechnern im Haushalt zugreifen.

          Weitere Themen

          Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg Video-Seite öffnen

          Saudi-Arabien : Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg

          Nach den Drohnenangriffen auf zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien wird mit einem Anstieg der Ölpreise gerechnet. Die Angriffe verschärfen die angespannte Lage in der Golfregion und führten zum Einbruch der Ölproduktion in Saudi-Arabien.

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakts : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll der Klimapakt beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Salvini lässt sich am Sonntag von seinen Anhängern in Pontida feiern.

          Lega-Treffen in Pontida : Die Jagdsaison ist eröffnet

          Nach seiner Niederlage ist Matteo Salvini wieder in Angriffslaune. Bei einem Treffen der Lega ruft er zum Sturz der Linkskoalition auf. Die Stimmung in Pontida ist bei spätsommerlichem Wetter in jeder Hinsicht aufgeheizt.

          NPD-Ortsvorsteher in Hessen : Ein netter Kerl

          In einem Dorf wird ein NPD-Mann zum Ortsvorsteher gewählt. Die Aufregung ist groß, im Ort selbst findet man das nur halb so wild. Eindrücke aus Altenstadt-Waldsiedlung.

          IAA : Draußen Protest, innen leuchtende Männeraugen

          Wo der SUV noch artgerecht gehalten wird: Unsere Autorin war auf der Automesse unterwegs. Die Autohersteller reagieren auf den zunehmenden Druck mit ihrer elektrischen Charmeoffensive – die Publikumsmagneten findet man jedoch an anderer Stelle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.