https://www.faz.net/-gqe-7obhc

Amtsgericht Potsdam : Keine Abmahnungen für Redtube-Nutzer

  • Aktualisiert am

Zehntausende Redtube-Nutzer waren zur Zahlung von Gebühren aufgefordert worden. Bild: Redtube.com

Die Abmahnungen gegen Redtube-Nutzer sind nicht rechtens. Allerdings ist das Urteil des Amtsgerichts Potsdam nur vorläufig gültig.

          1 Min.

          Die massenhaften Abmahnungen wegen angeblichen Porno-Streamings im Internet sind nicht rechtens. Das entschied das Amtsgericht Potsdam. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig, weil keine Vertreter der Firma The Archive AG zur Verhandlung erschienen waren.

          The Archive AG hatte über eine eine Anwaltskanzlei Gebühren und Unterlassungserklärungen von zehntausenden Internetnutzern gefordert. Diese sollen zuvor urheberrechtlich geschützte Sexfilme auf der Internetseite Redtube.com angesehen haben.

          Betroffene hatten vor mehreren Gerichten gegen die Abmahnung geklagt. Beim Urteil des Amtsgerichts Potsdam handelt es sich wegen der Abwesenheit der The-Archive-Vertreter um ein sogenanntes Versäumnisurteil. Das Unternehmen und seine Anwälte können innerhalb von zwei Wochen Einspruch dagegen einlegen. „Wenn sie Einspruch einlegen, wird vor dem Amtsgericht neu verhandelt“, sagte ein Gerichtssprecher.

          Weitere Themen

          Vorfahrt für Geimpfte!

          Hanks Welt : Vorfahrt für Geimpfte!

          Wer gegen die Seuche geimpft ist, sollte so schnell wie möglich wieder reisen, arbeiten und feiern dürfen. Alles andere wäre eine Kapitulation vor den Impfgegnern.

          Topmeldungen

          Wohl dem, der zu Hause ein sonniges grünes Plätzchen hat. Eine Horizonterweiterung kann, mit dem richtigen Buch, auch dort stattfinden.

          Zukunft des Tourismus : Über Leben ohne Reisen

          Was passiert mit uns, wenn wir nicht reisen? Die Zukunftsforscher Horst Opaschowski und Matthias Horx über Langeweile, Horizonterweiterung und die Frage, wie unser Urlaub nach der Pandemie aussehen wird.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.