https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/navi-hersteller-tomtom-entlaesst-jeden-zehnten-mitarbeiter-18073224.html

Navi-Hersteller : Tomtom entlässt jeden zehnten Mitarbeiter

  • Aktualisiert am

Tomtom-Navi an einer Windschutzscheibe Bild: REUTERS

Das mobile Navigationsgerät an der Windschutzscheibe hat es in Zeiten der Smartphones schwer. Tomtom verlagert daher sein Geschäft auf digitale Karten. Doch die lassen sich zunehmend automatisiert gestalten.

          1 Min.

          Beim Navigationsgeräte-Hersteller Tomtom fällt jede zehnte Stelle der fortschreitenden Automatisierung zum Opfer. Rund 500 Mitarbeiter würden im Rahmen der Neuaufstellung der Navigeräte-Sparte entlassen, teilte das niederländische Unternehmen am Mittwoch mit. Inzwischen sei es möglich, Landkarten zunehmend automatisiert und damit effizienter zu gestalten. Dadurch könnten mehr Kunden angesprochen werden, sagte Unternehmenschef Harold Goddijn. Die stark gebeutelte Tomtom-Aktie legte leicht zu.

          ING-Analyst Marc Hesselink geht davon aus, dass die Streichungen vor allem gering bezahlte Arbeitskräfte trifft. Die Einspar- wie auch Restrukturierungskosten dürften sich ihm zufolge bei jeweils 30 Millionen Euro ausgleichen. Tomtom will Details am 15. Juli nennen.

          Zu den Kunden von Tomtom gehören Volkswagen, Renault, Uber und Microsoft. Das Unternehmen leidet seit Längerem unter den Lieferengpässen in der Branche, die auch auf die Produktion durchschlagen.

          Weitere Themen

          Gruner + Jahr wird zerschlagen

          Nur wenige Titel bleiben : Gruner + Jahr wird zerschlagen

          Die Mitarbeiter hatten das Schlimmste befürchtet. Jetzt ist klar, dass nur wenige Titel unter dem Dach von RTL überleben werden. Auch dort werden Stellen gestrichen.

          Bekommt der Computer Ihren Job?

          Künstliche Intelligenz : Bekommt der Computer Ihren Job?

          ChatGPT & Co: Plötzlich wird deutlich, was die Künstliche Intelligenz schon kann. Sie ersetzt vor allem die Arbeit von gebildeten Menschen. Testen Sie sich selbst: Kann die KI Ihre Arbeit übernehmen?

          Topmeldungen

          Ein Fahrdienstleiter in der Betriebsleitstelle der VGF - laut Ökonom Michael Webb muss sich dieser Job besonders verändern.

          Künstliche Intelligenz : Bekommt der Computer Ihren Job?

          ChatGPT & Co: Plötzlich wird deutlich, was die Künstliche Intelligenz schon kann. Sie ersetzt vor allem die Arbeit von gebildeten Menschen. Testen Sie sich selbst: Kann die KI Ihre Arbeit übernehmen?
          Protest gegen die Bertelsmann-Pläne: Ende Januar gingen die RTL-Deutschland-Mitarbeiter in Hamburg auf die Straße

          Nur wenige Titel bleiben : Gruner + Jahr wird zerschlagen

          Die Mitarbeiter hatten das Schlimmste befürchtet. Jetzt ist klar, dass nur wenige Titel unter dem Dach von RTL überleben werden. Auch dort werden Stellen gestrichen.

          Türkei und Syrien : Warum es nun zu Nachbeben kommt

          Menschen und Helfer im Erdbebengebiet müssen draußen schlafen, weil die Gefahr von Nachbeben besteht. Doch wie kommt es zu solchen Nachbeben? Und wie stark sind sie?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.