https://www.faz.net/-gqe-a4rxi

Nachhaltige Lebensmittel : Die Zukunft der Ernährung

  • -Aktualisiert am

Zucchini, Paprika und angebratene Mehlwürmer auf einem Löffel Bild: Lucas Bäuml

Algen und Insekten gelten als die große Hoffnung, um das Ernährungsproblem der Welt zu lösen. In anderen Ländern sind sie schon als Nahrungsmittel verbreitet. Müssen wir nun auch in Europa unseren Speiseplan umstellen?

          5 Min.

          Der Raum ist erfüllt von lautem Zirpen. Auf dem Betonboden und in den hohen Regalen an den Wänden reiht sich eine graue Plastikbox an die nächste. Es ist warm, die Deckenfenster sind abgedunkelt. In den Kisten wimmelt es von kleinen, braunen Grillen. Zu Hunderten krabbeln sie über die Eierkartons im Innern, die für mehr Platz sorgen.

          Svea Junge

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Eine Etage tiefer stapeln sich die Packungen mit getrockneten Insekten, auf einem kleinen Teller liegen Grillen zum Probieren bereit. Im Online-Shop des Unternehmens "Six Feet To Eat", das die Insekten züchtet, gibt es die Grillen wahlweise im 50-, 500- oder 1000-Gramm-Paket zu kaufen. Auch Heuschrecken und Mehlwürmer können Neugierige hier erstehen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in der Kleinstadt Wohlen im Kanton Aargau am 20. Februar 2021

          SVP gegen Corona-Regeln : Die Schweiz, eine Diktatur?

          Die SVP gehört der Schweizer Regierung an. Das hindert die Führung der größten Partei des Landes nicht daran, es wegen der Corona-Politik als Diktatur zu bezeichnen.
          Kevin Kühnert spricht beim SPD-Bundesparteitag.

          Debatte um Thierse-Gastbeitrag : Worauf will die SPD verzichten?

          Wolfgang Thierses Beitrag in der F.A.Z. ist für Saskia Esken und Kevin Kühnert ein Grund, sich zu schämen. Das ist also das vorwärtsgewandte Bild der SPD, das die beiden offenbaren wollten?