https://www.faz.net/-gqe-9rkqc

Nach Anklage : Ankeraktionäre und Aufseher halten zur VW-Spitze

VW-Hauptsitz in Wolfsburg Bild: Reuters

Während der VW-Chef Diess zur Anklage wegen Marktmanipulation schweigt, stärken ihm die Gremien den Rücken. Derweil hat die Prüfung der Anklage durch das Landgericht Braunschweig begonnen.

          3 Min.

          Der Volkswagen-Vorstandsvorsitzende Herbert Diess hat sich am Mittwoch bedeckt gehalten. Zwar saß Diess während einer Betriebsversammlung mit mehr als 10 000 Mitarbeitern im Stammwerk Wolfsburg wie geplant auf dem Podium, wie Teilnehmer berichteten. Das Wort ergriff er aber nicht. Dabei hätte die Belegschaft auf dem schon länger angesetzten Treffen wohl nur zu gern eine Stellungnahme des VW-Chefs zur am Dienstag erhobenen Anklage der Staatsanwaltschaft Braunschweig wegen des Verdachts der Marktmanipulation gehört. Diess überließ es jedoch Personalvorstand Gunnar Kilian, neben vielen Themen auch in dieser Sache knapp Stellung zu nehmen. Der Vorstand sei fest davon überzeugt, dass das Unternehmen und die Verantwortlichen alle kapitalmarktrechtlichen Informationspflichten erfüllt haben und die Vorwürfe unbegründet seien, sagte Kilian.

          Christian Müßgens

          Wirtschaftskorrespondent in Hamburg.

          Martin Gropp
          Marcus Jung

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Wie berichtet hatte am Dienstag die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen Diess, den Volkswagen-Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Dieter Pötsch sowie den früheren Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn erhoben. Sie wirft den Managern vor, die Kapitalmärkte zu spät über mögliche finanzielle Folgen des Dieselskandals informiert zu haben. Die Angeschuldigten weisen dies zurück. Auch die VW-Aufseher und die Ankeraktionäre, die Familien Porsche und Piëch, teilen diese Position, wie sie am Mittwoch bekräftigten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ziemlich beste Freunde: Dalmatiner und Boxer mit Herrchen und Frauchen

          Neue Berechnungsformel : Wie alt ist mein Hund wirklich?

          Ein Forscherteam ist auf eine neue Formel zur Berechnung des Alters unserer vierbeinigen Freunde gestoßen. Hundehalter werden sich wundern. Denn die Wissenschaft räumt mit einem alten Mythos auf.