https://www.faz.net/-iu3

Feuer in Kalifornien : Es gibt ein Mittel gegen Waldbrand

Die verheerenden Feuer in Amerika wären mit den richtigen Maßnahmen zu verhindern. Denn die Ursache ist nicht allein der Klimawandel.

Ringen um Kurz-Video-App : Die Tiktok-Posse

Irgendwie schafft es die Trump-Regierung, von Tag zu Tag mehr Unklarheit in das Ringen um Tiktok zu bringen. Was aber klar ist: Sie will ihre Muskeln spielen lassen.

Neue EU-Grenzwerte : Weniger Wut auf die Autoindustrie wäre gut

Für die Autohersteller kommt es nun knüppeldick. Mit der Anhebung des 2030-Klimaziels auf 55 Prozent will Brüssel auch Daimler und Volkswagen, Peugeot und Fiat stärker in die Pflicht nehmen.

„Prinsjesdag“ in Den Haag : Der Corona-Haushalt der Niederlande

Bei der Eröffnung des parlamentarischen Sitzungsjahrs in Den Haag stand die Finanzplanung im Zeichen der Pandemie: Die Regierung weitet die Ausgaben aus. Aber Corona beeinträchtigt den Spielraum.

Deutschland in der Pandemie : Boten des Strukturwandels

Es ist falsch, Strukturprobleme mit Geld zuschütten zu wollen, nur weil es sich billig und reichlich beschaffen lässt. Nötig sind mehr Marktfreiheit und Wettbewerb.
Logo an einer Apotheke in Baden-Baden

Abrechner insolvent : Apotheken in Existenznot

Der große Rezeptabrechner AVP ist insolvent. Die Bafin erstattet Strafanzeige – und viele Apotheken fürchten, dass ihr Geld verloren ist. Für sie geht es um Hunderttausende Euro.
Hauptsitz von Grenke in Baden-Baden

Aktienkurs stürzt ab : Grenke im freien Fall

Trotz aller Versuche zu beschwichtigen, verliert das M-Dax-Unternehmen Grenke an der Börse Vertrauen. Geht ein falsches Spiel von Leerverkäufern auf – oder droht ein neuer Fall Wirecard?
Der Engländer Fraser Perring, 47, stellt Firmen an den Pranger und verdient damit Millionen.

Grenke-Kritiker Fraser Perring : Der Heckenschütze, der nicht immer trifft

Als Jäger wird der selbstironische Brite immer wieder selbst zum Gejagten, auch weil er gern aufschneidet. Angelegt hat er sich schon mit vielen Unternehmen, doch einer seiner Lieblingsgegner scheint die deutsche Finanzaufsicht Bafin zu sein.

Seite 3/21

  • Eine Monteurin arbeitet im Werk des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen.

    Arbeitszeit : Debatte um Vier-Tage-Woche nimmt Fahrt auf

    In Umfragen bekommt die IG Metall für ihren Vorstoß kräftigen Zuspruch. Viele Autohersteller und ihre Zulieferer reduzieren die Arbeitszeit schon jetzt. Umstritten bleibt der Lohnausgleich.
  • Gruppenfoto im Stall, anno 1957: die Kuh „Miss Hoffnung“ mit ihren neuen deutschen Besitzern und Vertretern des Spendervereins aus Amerika

    Viehhaltung nach dem Weltkrieg : Rinder für Deutschland

    Kühe aus Übersee, tiefgefrorenes Bullensperma, Computer für die Bauern: So wurde nach dem Zweiten Weltkrieg die Viehhaltung in Deutschland auf Leistung getrimmt. Unter den Auswüchsen leiden wir noch heute. Ein Gastbeitrag.
  • Alles im Lack: Der Verkaufsraum des Pianohauses Demmer in der Adickesallee

    Geschäftsgang : Klaviere „made in Japan“

    Mitten in der Corona-Krise hat der Limburger Klavierhändler Demmer eine Filiale in Frankfurt eröffnet. Darin ist alles vom Feinsten. Für einige Modelle brauchen Kunden jedoch Geduld.
  • Ein Auszubildender im Schreiner-Handwerk arbeitet an einem Werkstück.

    Neue Prognose : Düstere Aussichten für die duale Ausbildung

    Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge könnte nicht nur in diesem Jahr spürbar sinken, sondern langfristig – wie schon nach der großen Finanzkrise.
  • Carolin Wagner hat die Plattform „Helfen FRM“ zu Beginn der Corona-Krise ins Leben gerufen, um dem Einzelhandel der Rhein-Main-Region unter die Arme zu greifen (Archivbild).

    Einzelhandel in Corona-Krise : Gutscheine allein reichen nicht

    Corona hat den Einzelhandel in Rhein-Main in eine tiefe Krise gestürzt. Um möglichst schnell helfen zu können, hat Carolin Wagner die Plattform „Helfen FRM“ eingerichtet. Das Gutschein-Konzept soll nun aber erweitert werden.