https://www.faz.net/-iu3
Weniger Lohn, mehr Arbeit? In der Gastronomie befinden sich noch viele in Kurzarbeit, obwohl das Geschäft wieder angelaufen ist.

Corona-Krise : Schummelei mit der Kurzarbeit

Noch nie kamen Unternehmen so leicht an Subventionen. Viele Betriebe nutzen den Spielraum weidlich aus. Manche betrügen.

Auf der Pirsch : Warum es immer mehr Jäger in Deutschland gibt

Der Jagdschein erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Dahinter steckt die Liebe zur Natur und ein soziales Erlebnis – aber auch der Wunsch, selbst anders zu konsumieren.

Amerika und China : Europa, lass dich nicht erpressen!

Die Globalisierung kehrt sich um. Das Verhältnis zwischen Amerika und China wird immer schlechter. In Amerika spricht man ganz offen von einem kalten Krieg. Europa muss sich jetzt behaupten. Es hat eigene Trümpfe.

Trump gegen Peking : Trennungs-Schmerz

Der Preis der digitalen Entkopplung zwischen Amerika und China hoch. Doch auf beiden Seiten des Pazifiks sind derzeit Regierungen an der Macht, die womöglich bereit sind, ihn zu zahlen.

Target-2-Rekord : Von Nord nach Süd

Der Saldo der Deutschen Bundesbank gegenüber der EZB hat erstmals die Marke von einer Billion Euro überschritten. Dieser Trend ist aber kein Schicksal. Die Länder in Südeuropa müssen eine Wirtschaftspolitik betreiben, die das Geld nicht aus dem Land treibt.

Lufthansa-Kommentar : Die falsche Zeit für zähe Verhandlungen

Erst bekommt Lufthansa ein Milliarden-Hilfspaket vom Staat, nun droht das Management mit Tausenden Kündigungen. Für viele ist das bitter, doch die Krise verlangt Opfer von allen Beteiligten.

Zukunft der Hauptversammlung : Rettet die Erbsensuppe!

Hauptversammlungen finden wegen Corona online statt. Für viele Konzerne ist das praktisch – denn kritische Nachfragen und Interaktionen fallen dank Fragelisten aus. Langfristig ist das jedoch keine Option.

StVO-Novelle : Schlampiger Staat

Bund und Länder kommen in Sachen StVO-Novelle nicht voran. Nun weiß keiner mehr, was eigentlich gilt. Rechtssicherheit sieht anders aus.
Geschlossene Fonds für Kleinanleger: Ihr schlechter Ruf könnte passé sein.

Schwarmfinanzierung : Neuer Anschluss für Kleinanleger

Geschlossene Fonds haben keinen guten Ruf. Eine Plattform zur Schwarmfinanzierungs könnte das ändern. Sie vermittelt Fonds an Kleinanleger.

Seite 1/18

  • Jeder fünfte Einzelhändler stuft sich als existenzgefährdet ein.

    Corona-Krise : Schreckensszenario neuer Lockdown

    In der Wirtschaft wächst die Angst vor weiteren Beschränkungen. Viele Einzelhändler und Gastronomen wären damit am Ende. Ökonomen warnen, doch in Berlin wird ohnehin schon an Alternativen gearbeitet.
  • Die Macher von „Pete and Phil’s“: Peter Klassen und sein Sohn Philipp

    Fleisch aus der Flasche : Eklig oder gesund?

    Die Landmetzgerei Klassen stellt aus allen Teilen eines Tieres Fleischgetränke her. Sie sollen auch eine Nahrungsalternative für Senioren und Kranke sein.
  • Ein Auszubildender setzt eine Schweißnaht an ein Metallteil, während ein Berufsschullehrer zuschaut.

    Bis zu 3000 Euro pro Kopf : Azubi-Prämie startet

    500 Millionen Euro stellt die Bundesregierung für die Förderung von Ausbildungsplätzen bereit. Anreize soll es auch dafür geben, Azubis von Betrieben zu übernehmen, die coronabedingt insolvent sind.
  • Deutsche Konjunktur : Tiefer Fall

    Anders als während der Weltwirtschaftskrise versinkt die Wirtschaft nun nicht in Massenelend, Deflation und systemgefährdender Radikalisierung. Dennoch droht Gefahr.
  • Leben auf kleinem Fuß: Die Angst vor einer zweiten Welle dämpft die Konsumlust der chinesischen Verbraucher.

    Deutsche Unternehmen : Schlechte Geschäfte in China

    Der Umsatz deutscher Unternehmen in China sinkt stark. Ihr größtes Problem: Ausländische Angestellte dürfen wegen der Corona-Pandemie nicht ins Land einreisen.
  • Mit Sitzbezügen fing alles an: Verladung von Sitzbezügen für den eGolf von VW in einer Prevent-Fabrik im Jahr 2016.

    VW gegen Prevent : Ein Wirtschaftskrimi in der Autobranche

    Der Konflikt zwischen dem größten Automobilkonzern Europas und seinem Zulieferer Prevent spitzt sich zu: Es geht um Erpressung, um Briefkastenfirmen – und illegal abgehörte Gespräche.