https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/microsoft-will-eigene-computerchips-bauen-17110303.html

Softwarekonzern : Microsoft will eigene Computerchips bauen

  • Aktualisiert am

Microsoft-Chef Satya Nadella Bild: dpa

Nach Apple will laut Insidern auch der Softwareriese Microsoft unabhängiger vom Chiphersteller Intel werden. Der größte Software-Konzern der Welt nutze Technologie des Chip-Designers Arm für die Arbeit an einem Prozessor für Server in Datenzentren.

          1 Min.

          Der amerikanische Softwareriese Microsoft arbeitet an der Entwicklung eigener Prozessorchips für seine Cloud-Computing-Server und seine Surface-PCs. Das erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag von einer Person, die mit der Angelegenheit vertraut ist. Zuerst hatte die Finanznachrichtenagentur Bloomberg über Microsofts Pläne berichtet. Damit könnte der Softwarekonzern seine Abhängigkeit vom Halbleiterhersteller Intel reduzieren. Die Intel-Aktien brachen im späten amerikanischen Handel um sechs Prozent ein.

          Der Insider sagte, die Microsoft-Chips nutzten Technologie des Entwicklers Arm, den Nvidia übernehmen will. Bereits im November hatte Apple Rechner mit dem selbst entwickelten Chip M1 vorgestellt, der ebenfalls auf Arm-Technologie basiert. Ein Microsoft-Sprecher sagte, das Unternehmen betrachte Halbleiter als einen ganz wichtigen Schwerpunktbereich. Arm lehnte eine Stellungnahme ab.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Züge der Regionalbahn und S-Bahn am Hamburger Hauptbahnhof

          Deutsche Bahn : „Das 9-Euro-Ticket ist eine einmalige Chance“

          Für die Digitalisierung bei der Deutschen Bahn ist Daniela Gerd tom Markotten verantwortlich. Wie die Bahn pünktlicher werden will und was das mit Künstlicher Intelligenz zu tun hat, verrät sie im Interview.
          Elena in ihrem silbernen Honda auf dem Weg an die Front

          Ukrainische Freiwillige : Elena fährt an die Front

          Jede Woche steuert eine Ukrainerin ihr Auto, beladen mit Fleisch, Eiern und Kartoffeln, von Odessa dort hin, wo die Bomben fallen. Es ist ihre Art zu kämpfen.
          Ort für viele körperliche Bedürfnisse

          Fraktur : Herr Chrupalla erzählt vom Zelten

          Warum AfD-Politiker womöglich nicht stubenrein sind und so viele Menschen in Nordrhein-Westfalen keinen Bock haben, zu wählen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement