https://www.faz.net/-gqe-7oj33

Nach Ausbeutungs-Vorwürfen : Wer läuft weiter als Zalando-Mitarbeiter?

Zalando-Mitarbeiter im Logistikzentrum in Erfurt. Bild: dpa

15 bis 20 Kilometer am Tag muss eine Zalando-Mitarbeiterin laufen, heißt es. Ist das viel? Es gibt jedenfalls einen Beruf, in dem die Wege noch weiter sind. Der Briefträger ist es nicht.

          Wer in den Lagern von großen Versandkonzernen arbeitet, der hat weite Wege - so viel dürfte feststehen. Vor einem Jahr rückte ein Fernsehbeitrag die Arbeitsbedingungen bei Amazon in die Kritik, in dieser Woche war der Kleidungsversand Zalando dran. 15 bis 20 Kilometer müssten die Lagermitarbeiter täglich laufen, die als „Picker“ die Waren aus den Regalen holen. An einzelnen Tagen seien sie sogar 27 Kilometer unterwegs. Viele würden das nicht schaffen, immer wieder stehe der Rettungswagen vor der Tür. Im Internet bezeichneten verärgerte Zuschauer Zalando bald als „Sklavando“, und die Gewerkschaft Verdi kündigte an, sich künftig mehr um Zalando zu kümmern.

          Patrick Bernau

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Wie viel sind 15 bis 20 Kilometer am Tag? Nicht wenig, aber es gibt noch mindestens einen laufintensiveren Beruf. Das zeigt ein kleiner Vergleich mit Laufstrecken aus anderen Berufen.

          Der Vergleich ist über den Daumen gepeilt und wissenschaftlich nicht ganz korrekt, auch wenn viele der Zahlen aus einer wissenschaftlichen Untersuchung stammen: Am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg hat die Forscherin Saskia Ziesche 112 Menschen mit Schrittzählern ausgestattet und zurück in ihre Berufe geschickt. Zu ihren Zahlen haben wir Werte aus anderen Quellen gemischt, zum Beispiel aus früheren F.A.Z.-Recherchen über die Bedingungen in den Auslieferungslagern von Amazon.

          Im Versuch der Uni Heidelberg erreichten Briefträger durchschnittlich nicht ganz die Laufstrecke von Zalando-Mitarbeitern, sie blieben bei 14 Kilometern am Tag. Die Leute von der Müllabfuhr liefen noch ein paar Meter mehr. Den Streckenrekord halten bisher die Ranger im Nationalpark Harz, die immer wieder durch ihr Mittelgebirge streifen und so im Durchschnitt auf 20 Kilometer am Tag kommen, gelegentlich auch mal über 30.

          Ganz anders sieht es in klassischen Bürojobs aus. Rechtsanwälte, die sich an der Untersuchung der Universität beteiligten, kamen nur auf rund sieben Kilometer am Tag - obwohl der eine oder andere wegen seines Schrittzählers vielleicht die eine oder andere Strecke mehr gelaufen ist.

          Weitere Themen

          Melania-Statue sorgt für Streit Video-Seite öffnen

          In ihrer Heimat : Melania-Statue sorgt für Streit

          Viele Anwohner der Stadt Svenica in Slowenien sind stolz auf ihre Melania Trump, finden die Statue hingegen misslungen. Die amerikanische First Lady hat sich selbst noch nicht geäußert.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.