https://www.faz.net/-gqe-7rgpd

Rio de Janeiro und zurück : Wie Sie jetzt noch schnell zum WM-Finale kommen

Schnell nach Rio: Feiern mit den deutschen Fans! Bild: dpa

Sie wollen das Finale zwischen Deutschland und Argentinien nicht verpassen? Unmöglich ist das nicht. Unser Autor hat Angebote rausgesucht: Frankfurt - Rio de Janeiro und zurück in drei Tagen.

          Seit dem Halbfinalsieg liegt der Radiosender Antenne Bayern seinen Hörern in den Ohren mit dem Versprechen, man mache das Unmögliche möglich. „Mit der Lufthansa-Sondermaschine fliegen wir Sie inklusive Begleitung zum großen Fifa-WM-Finale nach Brasilien. Natürlich mit Stadiontickets und Hotel.“ Antenne Bayern gehört zu den größten Privatsendern und kann auf vier Millionen Hörer täglich verweisen. Die Chancen für den Hauptgewinn Rio: minimal.

          Thiemo Heeg

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Dabei ist es gar nicht ausgeschlossen, noch auf eigene Faust das deutsch-argentinische Finale am kommenden Sonntag anzusteuern. Geduldig und leidensfähig sollte man für die Last-Minute-Aktion sein und ein wenig Geld mitbringen. Aber „unmöglich“: nein. Reiseportale wie Expedia oder Opodo zeigen immer noch genügend Flugverbindungen in die brasilianische Metropole in den kommenden Tagen an.

          Am Donnerstagnachmittag etwa findet sich auf Flug.de ein Angebot zu einem relativen Schnäppchenpreis. Für 1521,66 Euro können Fußballfans am Freitagabend mit der italienischen Alitalia über Rom nach Rio fliegen. Im Vergleich zu anderen Verbindungen, bei denen man auch mal 36 Stunden unterwegs ist, klingen die angepeilten 15 Stunden und 20 Minuten zivil. Zurück geht es am Montagmorgen um 2 Uhr brasilianischer Zeit. Die Landung in Frankfurt erfolgt abends um 21.55 Uhr, mutmaßlich noch vor unseren Nationalkickern und vor der Kanzlerin.

          Sorgen, dass der Zeitplan vor allem am Endspielsonntag etwas zu ambitioniert ist, sind unbegründet. Das Endspiel in Rios Estádio do Maracanã beginnt um genau 16 Uhr Ortszeit. Selbst nach einer eventuellen Verlängerung und einem Elfmeterschießen verbliebe also noch genügend Zeit, um die anschließende Pokalübergabe an die Deutschen und die Laolawellen in der Fankurve ausgiebig zu genießen. Von der Buchung eines Hotels in Rio raten wir ab. Die sind weitgehend dicht. Das „Clube Hostel São Francisco“ hatte zwar noch ein (einziges) Zimmer frei. Aber 122 Euro für einen Stern?

          Dann doch lieber in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor dem Stadion campen: Die prognostizierten 18 Grad Celsius versprechen eine lauschige Nacht. Und das Ticket? Wer auf Nummer sicher gehen wollte, hat am Donnerstag auf Ebay für zwei Endspielkarten mitgeboten, die ein Gerüstbauer aus Geesthacht offerierte („nur ernstgemeinte Angebote, Bezahlung bei Übergabe“). Am Nachmittag lag der Preis bei 5050 Euro.

          Weitere Themen

          „Wir erleben einen Albtraum“

          FAZ Plus Artikel: Briten in Frankreich : „Wir erleben einen Albtraum“

          Viele Briten besitzen in Frankreich ein Haus. Doch nun hat der drohende Brexit die Gemeinschaft tief verunsichert. Was man in „Little England“ in der französischen Provinz übers Wohnen und die Weltpolitik denkt, hat sich unser Reporter vor Ort berichten lassen.

          Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg Video-Seite öffnen

          Saudi-Arabien : Drohnen-Angriff sorgt für Ölpreis-Anstieg

          Nach den Drohnenangriffen auf zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien wird mit einem Anstieg der Ölpreise gerechnet. Die Angriffe verschärfen die angespannte Lage in der Golfregion und führten zum Einbruch der Ölproduktion in Saudi-Arabien.

          Topmeldungen

          IAA : Draußen Protest, innen leuchtende Männeraugen

          Wo der SUV noch artgerecht gehalten wird: Unsere Autorin war auf der Automesse unterwegs. Die Autohersteller reagieren auf den zunehmenden Druck mit ihrer elektrischen Charmeoffensive – die Publikumsmagneten findet man jedoch an anderer Stelle.

          Klimawende : Für eine Transformation mit Herz

          Uns erwartet ein sozial-ökologischer Umbau der Gesellschaft. Doch das muss man den Bürgern, die zwar für Klimawandel, aber kaum für persönliche Einschnitte sind, auch sagen. Ein Gastbeitrag.

          NPD-Ortsvorsteher in Hessen : Ein netter Kerl

          In einem Dorf wird ein NPD-Mann zum Ortsvorsteher gewählt. Die Aufregung ist groß, im Ort selbst findet man das nur halb so wild. Eindrücke aus Altenstadt-Waldsiedlung.
          Die Vorsitzende des Ressemblement National (RN), Marine Le Pen, nach ihrer Rede in Fréjus an der Cote d’Azur

          Wahlkampf von Le Pen : Seriosität statt Häme

          Statt nach Rechts und Links Sticheleien zu verteilen, gibt sich Marine Le Pen bei ihrer Comeback-Rede staatstragend. Für ihr Ziel, den Einzug in den Elysée-Palast 2022, hat die Vorsitzende des Rassemblement National eine Strategie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.