https://www.faz.net/-gqe-7aeaa

Nach Arcandor-Pleite : Thomas Middelhoff wegen Untreue angeklagt

  • Aktualisiert am

Gegen den einstigen Arcandor-Chef beginnt Jahre nach der Pleite des Unternehmens ein Untreue-Verfahren Bild: dapd (Archiv)

Nach der Pleite der früheren Karstadt-Muttergesellschaft Arcandor war Thomas Middelhoff gleich mit mehreren Gerichtsprozessen konfrontiert. Jetzt muss er noch mit einem strafrechtlichen Nachspiel rechnen.

          1 Min.

          Seine Zeit beim Arcandor-Konzern könnte für den ehemaligen Chef Thomas Middelhoff nun auch ein strafrechtliches Nachspiel haben. Beim Landgericht Essen sei eine Anklage der Staatsanwaltschaft Bochum gegen Middelhoff eingegangen, teilte das Gericht am Montag mit.

          Die Staatsanwaltschaft werfe dem ehemaligen Spitzenmanager Untreue in mehreren Fällen vor. So habe er der Behörde zufolge private Charterflüge über das Unternehmen abgerechnet, erklärte das Gericht.
          Insgesamt gehe es um einen Betrag zumindest „im hohen sechsstelligen Bereich“. Das Landgericht muss nun prüfen, ob es die Anklage zulässt. Von Middelhoffs Anwalt Sven Thomas war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

          Die Staatsanwaltschaft Bochum hatte nach der Pleite des Handelskonzerns Arcandor Ermittlungen aufgenommen und dabei unter anderem auch Wohn- und Geschäftsräume Middelhoffs durchsuchen lassen. Middelhoffs Anwalt Thomas hatte dies als „Aktion für die Galerie“ bezeichnet. Middelhoff habe der Staatsanwaltschaft angeboten, alle Unterlagen zur Verfügung zu stellen.

          Der frühere Bertelsmann-Manager Thomas Middelhoff hatte 2004 beim Arcandor-Vorläufer KarstadtQuelle den Aufsichtsratsvorsitz übernommen, 2005 wechselt er auf den Chefsessel. Arcandor schlitterte im Juni 2009 in die Pleite, der Warenhausriese Karstadt ging später an den Milliardär Nicolas Berggruen.

          In Folge der Pleite gibt es zahlreiche juristische Auseinandersetzungen. Unter anderem fordert Arcandor-Insolvenzverwalter Hans-Gerd Jauch von Middelhoff und anderen ehemaligen Arcandor-Managern Schadenersatz.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.