https://www.faz.net/-gqe-8hzbq

230 Milliarden Dollar : Google ist die wertvollste Marke der Welt

Auch wenn Google mittlerweile Alphabet heißt, bleibt es die wertvollste Marke der Welt. Bild: Reuters

Google vor Apple, Apple vor Google - Google vor Apple: Wenn es um die wertvollste Marke der Welt geht, liefern sich zwei Konzerne ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Auf Platz 22 liegt eine deutsche Firma.

          Die gegenwärtige Verkaufsschwäche von Apple schlägt sich nun auch im Wert der Marke nieder. Laut einer neuen Erhebung hat Google Apple als wertvollste Marke der Welt abgelöst. In der aktuellen Auflage seiner jährlichen Markenrangliste bewertet das Beratungsunternehmen Millward Brown Google jetzt mit 229,2 Milliarden Dollar. Das sind 32 Prozent mehr als vor einem Jahr.

          Julia Löhr

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Apple verlor dagegen 8 Prozent und liegt jetzt nur noch bei 228,5 Milliarden Dollar. Die beiden Konzerne aus dem Silicon Valley liefern sich seit Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitzenposition. Im vergangenen Jahr lag Apple vor Google, im Jahr davor war es andersherum.

          Lobend erwähnen die Marktforscher die gestiegenen Werbeeinnahmen von Google, die gute Nachfrage nach der Datenspeicherung in der „Cloud“ und die Innovationsstrategie des Unternehmens. Die Berechnung des Markenwerts beruht auf Geschäftszahlen, Umfragen unter Verbrauchern und eigenen Schätzungen.

          Es gibt verschiedene Ranglisten dieser Art. Interbrand, einer der großen Wettbewerber im Markt, sah zuletzt Apple mit einem Markenwert von 170 Milliarden Dollar deutlich vor Google (120 Milliarden Dollar); das ist allerdings auch schon ein Dreivierteljahr her.

          Ebenfalls deutlich zulegen konnte Amazon (plus 59 Prozent auf 99 Milliarden Dollar). Hier lobt Millward Brown etwa das neue Logistik_netzwerk des Online-Versandhändlers. Auch der Markenwert von Facebook stieg noch einmal kräftig. Mit Verweis auf neue Angebote wie etwa die Veröffentlichung von Zeitungsartikeln hoben die Analysten die Bewertung um 44 Prozent auf gut 102 Milliarden Dollar an. Auch eine Offline-Marke wie Starbucks entwickelt sich weiter gut, nicht zuletzt wegen der Erweiterung des Angebots um kalte und alkoholische Getränke.

          Als wertvollste Marke aus Deutschland landete das Software-Unternehmen SAP auf Platz 22 mit 39 Milliarden Dollar, gefolgt von der Deutschen Telekom mit 37,7 Milliarden Dollar. Die für die Bundesrepublik bedeutenden Autohersteller kommen erst danach: BMW sieht Millward Brown mit einem Markenwert von 26,8 Milliarden Dollar auf Rang 33 vor Mercedes-Benz mit 22,7 Milliarden Dollar auf dem 39. Platz.

          Weitere Themen

          SPD orientiert sich an der Schweiz

          FAZ Plus Artikel: Vermögenssteuer : SPD orientiert sich an der Schweiz

          Bei ihren Plänen, eine Vermögenssteuer für reiche Privatpersonen und Unternehmen einzuführen, orientiert sich die SPD am „Schweizer Modell“. Die Eigenheiten des Steuersystems des Nachbarlandes lässt sie dabei aber außer Acht.

          Axel Voss auf der Gamescom Video-Seite öffnen

          „Dont kill the Messenger“ : Axel Voss auf der Gamescom

          Wir haben einen Rundgang über das Kölner Messegelände mit Axel Voss, dem wohl polarisierendsten Besucher der diesjährigen Gamescom unternommen und uns mit ihm über die Debatte um Artikel 13, seine Bekanntheit bei jüngeren Gamern und Minecraft unterhalten.

          Topmeldungen

          Es ist das erste Mal, dass Emmanuel Macron einen G-7-Gipfel ausrichtet.

          G-7-Gipfel : Wer reden will, soll ruhig reden

          In Biarritz inszeniert Emmanuel Macron einen G-7-Gipfel voller Überraschungen. Er überrumpelt Trump und lässt den iranischen Außenminister einfliegen. Ganz offensichtlich hat der französische Präsident aus seinem Anfängerfehler gelernt.
          Der Faktor Wohnen wird von den meisten Menschen in der Klimadebatte übersehen. Dabei produzieren vor allem Warmwasser und Heizungen große Kohlendioxid-Emissionen.

          Wohnen und Heizen : Das ist Deutschlands Klimakiller Nr. 1

          Kaum jemand will wahrhaben, dass wir mit unseren Wohnungen dem Klima mehr schaden als mit Steaks und Flugreisen. Einige Länder reagieren darauf – während sich die Politik in Deutschland nicht einigen kann.
          Gemeinsame Geste: Mattarella und Steinmeier in Fivizzano

          Deutsche Kriegsverbrechen : Verantwortung ohne Schlussstrich

          In Fivizzano haben Nationalsozialisten im Jahr 1944 Massaker an der Bevölkerung verübt. Bundespräsident Steinmeier redet über frühere Greuel – und heutige Gefahren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.