https://www.faz.net/-gqe-952lz

Doc Morris : Versandapotheke muss Automaten außer Betrieb nehmen

  • Aktualisiert am

Schild von Doc Morris in Hüffenhardt, Baden-Württemberg. Bild: dpa

Der Apothekenautomat des Versandhändlers Doc Morris verstößt gegen das Arzneimittelgesetz. Sein Betrieb ist wettbewerbswidrig. Ein Gericht bestätigt eine einstweilige Verfügung.

          Ein Apothekenautomat, den der Versandhändler Doc Morris im baden-württembergischen Hüffenhardt aufgestellt hat, darf nicht länger betrieben werden. Das Landgericht Mosbach hat am Donnerstag eine einstweilige Verfügung bestätigt, nach der Doc Morris der weitere Betrieb des Automaten untersagt worden ist. Geklagt hatten drei Apotheken und der Landesapothekerverband Baden-Württemberg. Das Gericht teilte mit, dass es Doc Morris künftig verboten ist, die Arzneimittel in Hüffenhardt abzugeben. Gegen das Urteil kann Berufung eingelegt werden.

          Zur Begründung sagten die Richter, die in Hüffenhardt praktizierte Abgabe von Arzneimitteln verstoße gegen das Arzneimittelgesetz. Sie sei auch wettbewerbswidrig. Die Abgabe von Arzneimitteln nur in einer Apotheke oder durch den Versand sei nur durch eine Apotheke zulässig. Beides sei bei dem Automaten in Hüffenhardt nicht der Fall.

          Mit dem Urteil folgte das Gericht der Argumentation des Landesapothekerverbands, wonach der Automat gegen das Arzneimittelgesetz und weiterhin gegen die Apothekenbetriebsordnung verstoße. Doc Morris hatte indes argumentierte, bei dem Geschäft mit nicht-verschreibungspflichtigen Arzneimitteln handele es sich um Versandhandel.

          „Alleine der Umstand, dass die Arzneimittel über das Internet angefordert würden, mache deren Abgabe nicht zum Versandhandel“, widersprachen die Mosbacher Richter.

          „Wir warten jetzt die schriftliche Urteilsbegründung ab und entscheiden dann, wie und in welcher Form wir weitere Schritte in diesem Zivilverfahren unternehmen“, sagte Max Müller aus dem Vorstand von Doc Morris. Den Menschen in Hüffenhardt werde durch das Urteil nicht geholfen. Es gebe dort keine Apotheke oder eine elektronische Rezeptsammelstelle.

          Gegen den Automaten sind weitere Klagen in Mosbach anhängig, unter anderem von drei Apotheken der Region. Hier ist für Anfang Januar 2018 ein Hauptsacheverfahren vorgesehen.

          Weitere Themen

          Stillstand beim BVG Video-Seite öffnen

          Warnstreiks im Berufsverkehr : Stillstand beim BVG

          Wegen der laufenden Tarifverhandlungen kommt es zu Warnstreiks der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Die Menschen in der Hauptstadt mussten deswegen im morgendlichen Berufsverkehr auf U-Bahn, Straßenbahn und die meisten Busse verzichten.

          Die Wikipedia veraltet

          Enzyklopädie : Die Wikipedia veraltet

          Viele Beiträge des Internet-Lexikons sind Monate oder sogar Jahre alt. Offenbar fehlt es dem Lexikon an Mitarbeitern.

          Topmeldungen

          Das Logo der Wikipedia.

          Enzyklopädie : Die Wikipedia veraltet

          Viele Beiträge des Internet-Lexikons sind Monate oder sogar Jahre alt. Offenbar fehlt es dem Lexikon an Mitarbeitern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.