https://www.faz.net/-gqe-9xdmx

Aufsehenerregender Prozess : Verfahren gegen kasachischen Präsidenten-Enkel

Gibt sich nach außen als erfolgreicher Tech-Unternehmer: Nurali Aliyev (rechts) Bild: Getty

In London friert ein Gericht Vermögenswerte in Millionenhöhe ein – darunter eine Luxusimmobilie. Ihr Besitzer soll ein bekannter Tech-Unternehmer aus Kasachstan sein.

          2 Min.

          In London besitzen Hunderte Superreiche luxuriöse Immobilien, darunter nicht wenige, die auf höchst fragwürdige Weise ihre Vermögen erworben haben. Einer ist nun ins Visier der Justiz geraten: Nurali Aliyev, der Enkel des langjährigen Machthabers von Kasachstan, Nursultan Nasarbajew. In einem aufsehenerregenden Verfahren hat ein Londoner Gericht in dieser Woche auf Antrag der National Crime Agency eine Immobilie von Aliyev „einfrieren“ lassen.

          Philip Plickert
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in London.

          Es geht um eine herrschaftliche Villa in bester Lage in der sogenannten „Milliardärsstraße“ im Stadtteil Hampstead, die einen unterirdischen Swimmingpool und ein eigenes Kino umfasst. 

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Toyota Mirai : Der eiserne Gustav

          Während andere das Vorhaben aufgeben, hält Toyota unbeirrt am Wasserstoffauto fest. Der Mirai der zweiten Generation fährt sich so verblüffend normal wie jedes Elektroauto. Nur tankt er schneller.