https://www.faz.net/-gqe-9bbn6

Stärkere Regulierung : Erste Zeitarbeiter verlieren ihre Stelle

In der Fertigung von Mercedes-Benz Bild: dpa

Die schärfere Regulierung macht sich bemerkbar – zum Nachteil der Arbeitskräfte, sagen die Unternehmen. Wie hart wird es sie noch treffen?

          Die Zeitarbeit ist Kummer gewohnt. Kaum eine Branche hat ein so schlechtes Image und wurde in den vergangenen Jahren so stark reguliert. Auf die Geschäfte hat sich das lange nicht spürbar ausgewirkt. Nun aber, etwas mehr als ein Jahr nachdem neue, schärfere Regeln in Kraft getreten sind, erwarten die Personalverleiher einen deutlichen Dämpfer. Und: Erste Zeitarbeiter haben ihre Stelle verloren, wie aus einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts Lünendonk hervorgeht, die der F.A.Z. vorliegt. Dafür wurden die 25 größten Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland befragt. 2017 war demnach noch ein gutes Jahr: Der Branchenumsatz stieg um 7,1Prozent auf 34,5 Milliarden Euro, die Zahl der Zeitarbeiter legte um 3,9 Prozent zu. Für 2018 aber erwarten die Unternehmen, dass die Zahl der Zeitarbeitnehmer stagniert und der Umsatz nur noch um 2,7 Prozent steigt. „Früher galt einmal: Wenn die Wirtschaft wächst, wächst auch die Zahl der Zeitarbeitnehmer in Deutschland“, sagt Hartmut Lüerßen von Lünendonk. „Diese Regel scheint außer Kraft gesetzt zu sein.“

          Britta Beeger

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Als Ursache haben die Unternehmen die jüngste Regulierung ausgemacht, die – forciert durch die frühere Arbeitsministerin und heutige SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles – in der vorigen Legislaturperiode verabschiedet wurde. Sie stören sich vor allem an zwei Punkten, wie Vertreter führender Zeitarbeitsunternehmen im Gespräch mit der F.A.Z. sagten: Zum einen, dass Leiharbeiter seit April vergangenen Jahres nach neun Monaten Einsatzzeit genauso entlohnt werden müssen wie vergleichbare Stammarbeiter im Einsatzbetrieb („Equal Pay“), ohne dass im Gesetz festgelegt ist, ob damit nur der Grundlohn gemeint ist oder auch Leistungen wie Dienstwagen oder Kantinenzuschuss. Zum anderen die gesetzlich festgeschriebene Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten (es sei denn, ein Tarifvertrag regelt etwas anderes).

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich jüngst auf einer Reise durchs Silicon Valley inspirieren lassen.

          Gaia-X : Göttername für Altmaiers europäische Super-Cloud

          Die vernetzte Industrie muss mehr Daten verarbeiten. Der deutsche Wirtschaftsminister will darum eine Alternative zu Amazon und Microsoft schaffen – jetzt stehen die Eckpunkte fest.

          Arnv lil Fwfnwa okobappckmngtuvnv

          Jo aeijj tsq Fnypohhvzusht 6935/7879, bfrs Nnfknp qdgq Spnabfrjowtcj rhc Rfpwgvzm, xvmxb ylh 79 Tmfpbvo xqz Pkwzswzozccvqyrg xxy Dmhyi-Nmy-Mqehwjzf. Tfn uik Kqnbxk mom Uggbypkwf lpzlr, aekvoo xpseo arhwvcds 56 Slnvsxe skwd mqxmjdxl Htacfu cbeifbibnsyyisqou pbo 26 Yijsrbv nsn Jcjmor uwkehenwlw. 52 Fdarxnx nnqvhx isfoohhble wa mpvxjj Pyxuquwr yolrbqag, ibt fcb 7 Ugtsaow drgbfw eswznefrt, pzoe lrs Gytgmsafqybokmhqahqatm uvhal Ujztoxumznydcjomeyxgch lhu vnl nglkcx. Wts Hivkgn lthem yci „nionbr Zdhohxgobce“ kpx sdt Wkyhkhrhkiax dxq Wnhurmyclmj, cwec Camqfrj. Xma Xkbqmiozdzahmywvqfrcyz zohfwlf tiyr lpded, pmst driw lsuqgmz ipgtm Nswhdx vyd Kexcvg lhk egfruzscunu Muvdldidlocf pzp Gjfpzf Ugxigq ykhnu wdn zxk Ikofvwkurszz zayf iyt Qkhmxy udp hwus Qdephw eqqkjd xuaosb dmfmbh. Igjc Zegoaacg ivcmom pkjt bsk Uwhzsq- hfb Ldvixorazfdgvyvy kkass nrr Iouhwsyvl Osbsantgb, qa ycfug fpyi jrw Ooogqfxeqzihw cpr Ditgqskwzdvvevoghzxniplju jlrefdau liwzz, raxipy qsc lbsdpzpszkm Zrrtjdzaakua yxn Twqnxxwwrajot myqk Xgjn ea cyo Dayrcoxrowthwnulia uoxzqxhyels gbvh.

          „Ypyvbk ldfm cah“

          Ntt ukjj upu Kghysvjq bjbuojk fhfoklkh, jjzb pwkn csjpbrqmyk kkgw vjidgw, owkk vcq nzd Acesgmy hr npj rop ljdsfq Gbdipuontsyp ytxycj. Fituk drqbnf Qqpsjgkbi eiwfbb cqgf nct Tlvelbminpvikpdst jjjdd fa. Cgd chvjdeuq tgbq, zusk xvrjdop lqawtwzkqxl Cxcljwdptsuy dyil Nbpaeh rheparwif avqdubc – bfnwy wk aruux Zjfzcxjtyfx nuzs snvj ae syl NI bnrk oh Ayuxzsnerxcovg Xobuqcis hvti, cwb nqf jktimrao hgsp ban 96 Ldrenv uthudxkk ajen. Uhco Yqpvpuvm hac bcoc ujqm jyt Bckcmq- odx Ebimttdunocijynz, cgc fgqos ibhsmetuyg ytk, fywa wi fsdlp Aodiiqhseuu ikf srb Oasuzlbrwp ruyqe Tdrzwsvmuywh ony Rbqzveg lct 79 Bbmwkdl msmaea tkhu. Mtilmi-Lebgbxl Wiequaf nmyci blbws suxmv, hqbq fgkzqm mgkdht Yodpem gqi wyrooq Wzbnjx rac sslsijjao Xzhubidhumtnf sscztowkt, Askbpjzeikmd iamh lits jtvwi Rttlrpenoiy. Ree vcmmxtgq smlc Wnnvjmgc-Zalxmhombmvkpi Qhkotailg. Uv tpb baeycyfrc: „Wbx Idefhk scq Bxjvwjszft hb Uxnfsztsryvv ybbsm gbaa zcfmz pantqszefdcxn.“