https://www.faz.net/-iki
Einer Ärztin wird am Freitag in der Hauptstadt von Paraguay der russische Impfstoff Sputnik V verabreicht.

Sputnik V : Einer der gefragtesten Impfstoffe der Welt

Allein vergangene Woche haben fünf weitere Länder Russlands Corona-Impfstoff zugelassen. Auch ein EU-Land hat das Vakzin schon registriert. War die Skepsis des Westens unangebracht?
Peter Altmaier Mitte Februar bei einer Videokonferenz mit etwa 40 Wirtschaftsverbänden über die Lage ihrer Mitgliedsunternehmen

Umfrage der F.A.Z. : Der Härtefallfonds verpufft

Nur wenige Länder wollen beim neuesten Corona-Hilfsprogramm mitmachen. Der Unmut über Wirtschaftsminister Peter Altmaier wächst.
Teppichboden in den Farben der EU-Flagge ist am Tag nach der Europawahl in Deutschland im Konrad-Adenauer-Haus zu sehen.

Corona-Bonds : Aus allen Rohren

In der Europäischen Union schien der Streit über die Corona-Bonds eigentlich geklärt. Doch die Finanzminister haben die Rechnung ohne die Kommission gemacht.

Top-Klubs wollen Fußballreform : Was für eine Superliga spricht

Die Idee einer Superliga der besten Herren-Fußballteams Europas ist unter deutschen Fans nicht beliebt. Aber es geht nicht nur um ihre Interessen. Fifa, Uefa und Co. brauchen endlich Wettbewerb.

Glyphosat und Impfstoff : Bayers Balanceakt um die Reputation

Die Impfstoffproduktion ist für den Pharma- und Agrarchemiekonzern ein Segen, die Glyphosat-Klagen sind sein Fluch. Für die Zukunft des Konzerns könnten beide eine wichtige Rolle spielen.

Seehofers Wohnbilanz : Möchtegern-Bauherr

Die Zahl der Neubauten ordnet weder Bundesregierung noch Bauminister an. Die 1,5 Millionen Planbauten von Seehofer sind unnötig. Wo Häuser entstehen, entscheidet sich richtigerweise vor Ort.

EY unter Druck : Schritte aus dem Wirecard-Morast

Neue Deutschlandspitze und Theo Waigel als zusätzlichen Aufpasser: EY flieht nach vorne im Wirecard-Skandal. Doch der Schaden ist bereits angerichtet.

Computer-Chips und mehr : America First à la Biden

Der Rest der Welt darf sich damit abfinden: „America First“ bleibt – Joe Biden formuliert es nur netter als Donald Trump.

Seite 4/51

  • Es dürften gerne noch mehr sein: Rohbau in Berlin

    Wohngipfel : Hunderttausende Wohnungen am Ziel vorbei

    Bauminister Seehofer und Kanzlerin Merkel sind mit ihrer Arbeit im Reinen: Die Wohnraumoffensive der Bundesregierung sehen sie als Erfolg. Bei den Zahlen aber wird getrickst.
  • Der Impfpass in Israel bringt Freiheiten mit sich.

    Covid-Impfpass : Attraktives Grün

    In Israel merken die Bürger, wie mit einer Impfung auch die Freiheit jedes einzelnen wieder zunimmt. Viele Annehmlichkeiten des täglichen Lebens sind wieder möglich. Der „grüne Pass“ würde auch Deutschland gut tun.
  • Nachdem sie ihren grünen Pass vorgezeigt haben, können Israelis in Tel Aviv ein Schwimmbad benutzen.

    Nach Covid-Studie in Israel : Wirtschaft will Freiheit für Geimpfte

    Geimpfte sind offenbar kaum ansteckend, zeigen Ergebnisse einer Studie mit Geimpften in Israel. Das wird in Deutschland ganz genau beobachtet. Juristen und Unternehmen pochen auf eine allmähliche Rückgabe von Freiheitsrechten.
  • Mit den Kenntnissen als Barkeeper und als Pharmazeut ist Heinz Kaiser gefragt.

    Bar öffnet zum Covid-Test : Nasenbohren statt Tequila

    Die zweiten Lockerungen in Österreich laufen gerade an. Der Barkeeper Heinz Kaiser hat noch einen zweiten Beruf: Pharmazeut. Deshalb ist er jetzt besonders gut geeignet, um in seiner Location Testwilligen zu helfen.
  • In den Kellern von Armand de Brignac in der französischen Champagne.

    Ace of Spades : Kult-Champagner von Jay-Z wechselt den Besitzer

    Moët Hennessy kauft 50 Prozent der „Ace of Spades“-Marke und erteilt der Konkurrenz eine Lehre: Leg dich nicht mit Jay-Z an. Der Rapper hatte die Champagnermarke einst gekauft, um ein Zeichen gegen einen Konkurrenten zu setzen.