https://www.faz.net/-gqe-9lvog

SpaceXs Schwerlastrakete : Erfolgreicher Flug von „Falcon Heavy“

  • Aktualisiert am

„Falcon Heavy“ hebt am Donnerstag vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ab. Bild: Reuters

SpaceXs Schwerlastrakete „Falcon Heavy“ hat erfolgreich ihren ersten kommerziellen Flug absolviert. Das hat weitreichende Folgen für die Raumfahrt.

          Die gegenwärtig stärkste Trägerrakete der Welt, die Falcon Heavy von SpaceX, hat ihren ersten kommerziellen Einsatz erfolgreich absolviert. Das Unternehmen von Tesla-Chef Elon Musk gab am Donnerstag den Transport eines Kommunikationssatelliten in die Erdumlaufbahn bekannt. Zudem gelang es dem Konzern erstmals, alle drei Einzelraketen wieder sicher zu landen.

          Die Rakete startete am Donnerstag vom amerikanischen Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida und brachte einen saudi-arabischen Telekommunikationssatelliten ins All. Der sechs Tonnen schwere Satellit wurde 34 Minuten nach dem Start auf einer Umlaufbahn in 36.000 Kilometern Entfernung zur Erde ausgesetzt.

          Die drei Raketenantriebe lösten sich nach weniger als zehn Minuten planmäßig von der Falcon Heavy und kehrten zur Erde zurück. Zwei von ihnen landeten wie vorgesehen auf dem Festland, eine weitere auf einer Plattform im Atlantik. SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk will mit mehrfach einsetzbaren Raketenantrieben die Kosten für Weltraummissionen senken.

          Der erste kommerzielle Start der Falcon Heavy war ursprünglich für Mittwoch geplant gewesen. Wegen starker Winde musste der Start aber auf Donnerstag verschoben werden.

          Der Flug gilt als wichtiger Meilenstein im Wettbewerb um milliardenschwere Verträge des amerikanischen Militärs. SpaceX konkurriert mit der United Launch Alliance von Boeing und Lockheed sowie mit Blue Origin von Amazon-Chef Jeff Bezos.

          SpaceX hat zwei Raketentypen: Die Falcon 9 und die Falcon Heavy. Die Falcon 9 absolvierte im vergangenen Jahr 21 Starts und beherrscht damit den amerikanischen Markt. Die Falcon Heavy, die aus drei Falcon-9-Raketenantrieben zusammengesetzt ist, kann deutlich schwerere Lasten über eine längere Strecke transportieren.

          Die Falcon Heavy brachte bei ihrem Erstflug 2018 medienwirksam einen roten Tesla-Sportwagen in den Weltraum. Damals landeten allerdings nur die zwei Seitenbooster wieder sicher auf der Erde, die dritte Antriebseinheit stürzte in den Ozean. Die Falcon Heavy ist teilweise wiederverwendbar.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wölfe treibt vor allem eines an: Hunger. Und hier beginnt der Ärger. Denn was dürfen Wölfe fressen?

          Artgerechtigkeit : Was dürfen Wölfe fressen?

          Schafe und Wölfe sollen jetzt gleichermaßen durch Zäune geschützt werden. Doch das wird den Streit über die fleischfressenden Einwanderer wohl auch nicht beenden. Über die Lebenserwartung von Wölfen kann ein Kuchen entscheiden.

          Zum Tod von Philippe Zdar : Die Asche französischer Flaggen

          Er hat die französische Popmusik revolutioniert und Phoenix, die Beastie Boys und Franz Ferdinand produziert. Jetzt ist er bei einem Fenstersturz ums Leben gekommen. Zum Tod von Philippe Cerboneschi, den sie „Zdar“ nannten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.