https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/ein-update-zu-pierre-bourdieu-eminem-wird-zur-hochkultur-17483827.html

Bourdieu-Update : Die neue Hochkultur

Eminem macht Karriere in der Elite. Bild: Brian Kelly

Eminem ist in der Elite inzwischen fast so wichtig wie die alten Klassiker. Der Kulturgeschmack der Oberschicht verändert sich. Trotzdem bleiben feine Unterschiede.

          5 Min.

          Wenn das so weitergeht, dann gehört Eminem demnächst zur Hochkultur. Der amerikanische Rapper hat jedenfalls erstaunlich viele Fans unter den Leuten, die in Deutschland etwas zu sagen haben. „Eminem höre ich extrem gern“, bekannte der damalige Daimler-Chef Dieter Zetsche schon vor zehn Jahren. Auch Ulrich Khuon, der Intendant des Deutschen Theaters, zählt Eminem zu seinen Lieblingssängern. Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm tut das ebenfalls. „Eminem mag ich“, sagte der Philosoph und ehemalige Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin. Der Pianist Igor Levit verstieg sich gar zu dem Satz: „Vermutlich hat mir Eminem mehr geholfen, Beethoven zu verstehen, als Beethoven selbst.“

          Patrick Bernau
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Wer Eminem nicht gut kennt, so viel lässt sich festhalten, der hat eine Bildungslücke. Wer nicht über das jüngste Album des Rappers mitreden kann, hat im Small Talk der Berliner Republik schon ein Thema verschenkt. Das ist blöd. Denn mitreden zu können, ist eine wertvolle Fähigkeit. Sie zahlt sich aus – in Geld und Macht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Weiß, wo es langgehen soll: Wahlsiegerin Giorgia Meloni

          Wegen Gaspreisdeckel : Deutschland steht am Pranger

          Etliche EU-Regierungen sind irritiert über den „Doppelwumms“ aus Berlin. Darf Deutschland sich solche Ausgaben leisten?
          Der österreichische Milliardär Michael Tojner im Jahr 2019 in der Varta-Produktion

          Batteriehersteller : Chaostage bei Varta

          Der Aktienkurs halbiert, der Chef demontiert, der Großaktionär trennt sich zu einem auffälligen Zeitpunkt von Aktien. Beim Batteriehersteller Varta brennt es.