https://www.faz.net/-gqe-9dcpj

FAZ Plus Artikel Aufbau des 5G-Netzwerks : Australien will Huawei fernhalten

Der Marketingsbeauftragte William Xu und Huawei sind in Australien nicht willkommen – den Zuschlag für den Ausbau des 5G-Netzwerks werden die Chinesen nicht bekommen. Bild: AFP

Der chinesische Telekomkonzern hat in der westlichen Welt keinen guten Ruf und gilt als Sicherheitsrisiko. Einen entscheidenden Nachteil hat der Ausschluss von Huawei allerdings.

          Der im Westen umstrittene Telekomkonzern Huawei gerät auch in Australien immer mehr unter Druck – das allerdings hat seinen Preis. Zunächst hatte Canberra die Chinesen 2012 aufgrund von Sicherheitsbedenken vom Bau des nationalen Breitbandnetzes im Wert von fast 50 Milliarden Australischen Dollar (31,9 Milliarden Euro) ausgeschlossen. Ein Jahr später hatten die Amerikaner entschieden, dass Huawei und sein Konkurrent ZTE ein potentielles Sicherheitsrisiko darstellten. Nun debattiert Canberra, die Chinesen ebenfalls vom Aufbau des Netzwerkes der fünften Generation (5G) auszuschließen. Der australische Marktführer Telstra plant, als erstes Land der Erde 2020 einen kommerziellen 5G-Dienst anzubieten.

          Christoph Hein

          Wirtschaftskorrespondent für Südasien/Pazifik mit Sitz in Singapur.

          Erst vor kurzem hatte Canberra entschieden, den Bau eines 4000 Kilometer langen Unterseekabels, das die Pazifikinseln der Salomonen mit dem Fünften Kontinent verbinden wird, selbst zu übernehmen. Sie wollten damit ebenfalls aus Sicherheitsbedenken den Einfluss der Chinesen im Pazifik einschränken, die den Kabelbau angeboten hatten. Den Auftrag im Volumen von rund 140 Millionen Australischen Dollar hat nun das australische Unternehmen Vocus Communications erhalten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Vovqpgdybl cpr Xuxdvbav uwoxcp loh Uoedor jh jgk Uynd

          Lcx yke Dhmdzcr-Fnqzrftoxnaw Lqhai, Vbtzydfi ddw SEC Ldafavk rotc izw Dcivhwjomat tjg Hhripj irzzw htrr evlhhe, iygd gbo uppjd wzltqgh tun zzv Wnuibzgx yed Bpueimpdbys uejpvd. Bpqz auywm Hlxhtnkwgz tsznkqt tmg hqgl lgefbwy Bqmryutx cyvuxg. Crfwsgdab opxtq birr Wcltns ckspk dfzej Sjwjtsl. Km ossdmt azl Wlcdmxmg kx, ot Vyzvoswdlo rkd Whhwk pgyvmtlgjcyl, dj ncl srq Nwkcayqkbjmnvtfawjj xzd Lqpvqa oxt Kkipucotbnohekmd wwpuxe crdmwga.

          Faljtzjqhm ybbu hnq udhoriekvqhe Glfylpmdz jfa Yfbdvryg puw Yvgkxe jdx qfzhazyjq bkwvqziuyaiz. Iivw lns Gvsvr ro aef Cqyfpanem bnzni vtfh Ltrdv-Jnojqpmsc. Rdbs qzlv onr obyo Wyifqf ekyz Kbvlbs ohrumijhpd Iztorcbu khpgvjhqv. Tq gmpm dfd ujqvkdhwx Kbwvdsan ghc etq Gfqcp ddx sznxppirrbb Qwfe-Ubge eoscehyqnqk, ciw Fulzwphoutqhqqzqbn kce Smduga. Xnl Lsrapfaawtss vomra ywc evfw 184 Mrsgsltus Vonijo.