https://www.faz.net/-iki

Bis zu 1600 Stellen in Gefahr Ford plant Stellenabbau in Saarlouis

Ford fährt in Europa Verluste ein. Mit einem massiven Sparprogramm will der amerikanische Autohersteller wieder auf Kurs kommen. Das Nachsehen könnten die Beschäftigten haben. Mehr 0

Mehr Wirtschaft

Gericht urteilt Die meisten iPhones dürfen in China nicht mehr verkauft werden

Ein chinesisches Gericht hat ein landesweites Verkaufsverbot für zahlreiche iPhones verhängt. Hintergrund ist ein Patentstreit zwischen zwei amerikanischen Unternehmen – der in China ausgetragen wird. Mehr 16

Elon Musk „Ich respektiere die Börsenaufsicht nicht“

Man könnte meinen, Elon Musk hält nach seiner Millionenstrafe der Börsenaufsicht SEC erstmal die Füße still. Das tut er nicht. Im Gegenteil: Er verkündet öffentlich, die Anordnungen der Behörde nicht zu befolgen. Mehr 6

Niedriges Wachstum Türkische Wirtschaft so schwach wie seit Putschversuch nicht mehr

Die Wirtschaft in der Türkei verliert weiter rapide an Schwung. Im dritten Quartal wuchs das Bruttoinlandsprodukt kaum noch – und die Inflation bleibt denkbar hoch. Mehr 20

Betriebsräte warnen 5G-Auflagen könnten mehr als 10.000 Arbeitsplätze kosten

Tausende Arbeitsplätze könnten verlorengehen, wenn die kommende 5G-Auktion für die Mobilfunkkonzerne mit den geplanten hohen Auflagen verknüpft werde – warnen Arbeitnehmervertreter. Sie schreiben einen Brandbrief, der der F.A.Z. vorliegt. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf 0

F.A.Z. exklusiv Nicolas Blanchard wird Vertriebsvorstand der HSH Nordbank

Die HSH Nordbank hat einen neuen Vertriebsvorstand: Nach F.A.Z.-Informationen wird es Nicolas Blanchard. Der 50-Jährige kommt vom Bankhaus Lampe, der Privatbank der Oetker-Familie. Mehr Von Hanno Mußler 2

Mehr Mehr Wirtschaft
1 2 3 130 260
   
 

EU-Austritt der Briten Das ist die Woche der Wahrheit für den Brexit

Am Dienstag soll das britische Parlament über das Austrittsabkommen mit der EU abstimmen. Doch was passiert, wenn genau das geschieht, was alle erwarten: Dass es dagegen stimmt? Mehr Von Marcus Theurer, London 8 9

Geldpolitik für den Euro Die Prognosefehler der EZB und ihre Folgen

In den vergangenen fünf Jahren haben die Fachleute der Europäischen Zentralbank Inflation und Arbeitslosigkeit schlecht vorhergesagt. Klar ist: Mit dem Wechsel an der Spitze muss die Strategie auf den Prüfstand. Mehr Von Gerald Braunberger 0

Unsere Zukunft im Netz „Die digitale Welt steht vor einer Krise“

Heute hat zum ersten Mal mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung Zugang zum Internet. Fachleute des Weltwirtschaftsforums machen sich aber große Sorgen. Das Wachstum verlangsamt sich, die Akzeptanz sinkt. Was tun? Mehr Von Carsten Knop 10 15

Staatsanwaltschaft Tokio Anklage gegen Carlos Ghosn und Nissan

Die Staatsanwaltschaft in Tokio zieht einen sehr vorläufigen Strich unter die Affäre um Carlos Ghosn und Nissan Motor. Der ehemalige Chef und das Unternehmen werden angeklagt wegen falscher Angaben in den Finanzberichten. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 5

Nach Warnstreik Zugverkehr rollt langsam wieder an

Nach dem heftigen Streik am Montagmorgen normalisiert sich der Zugverkehr sehr langsam wieder. Die Gewerkschaft droht allerdings schon neue Arbeitsniederlegungen an. Mehr 36

Berlin und München vorn Frankfurt fällt bei Finanz-Start-ups zurück

Internet-Hauptstadt Deutschland ist Frankfurt schon, Gründer-Hauptstadt will die Finanzmetropole auch werden. Doch entfernt sie sich trotz Tech-Quartier und vieler Start-ups von diesem Ziel. Mehr 2

Rahmenabkommen Streit um EU-Vertrag entzweit die Schweiz

Während die Wirtschaft Unterstützung für den EU-Vertrag signalisiert, ist der Widerstand in der Politik umso größer. Die EU hingegen mahnt zügige Entscheidung an. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich 16 17

Gewalt in Frankreich Gelbwesten-Proteste gehen auf Kosten der Ladenbetreiber

Die Plünderungen der sogenannten „Gelbwesten“ setzen Frankreichs Geschäftswelt zu. Für viele Ladenbesitzer ist es existenzbedrohend. Wirtschaftsminister Bruno le Maire spricht von einer „Katastrophe“. Mehr Von Christian Schubert, Paris 15 23

Hanks Welt Wo steckt die gute Hausfrau?

Einst war es eine Tugend, eine gute Hausfrau zu sein. Doch Feministinnen haben dies einfach aus dem Bewusstsein getilgt. Mehr Von Rainer Hank 30 63

Nach der Niederlage Das Drama des Friedrich Merz

Im Kampf um den CDU-Vorsitz ist Friedrich Merz knapp gescheitert, auch wegen eigener Fehler. Was bleibt von seiner Kandidatur? Mehr Von Ralph Bollmann 71 71

Vor Brexit-Abstimmung Arbeitsministerin für Plan B

Bei der Brexit-Abstimmung am Dienstag im Londoner Parlament könnte Premierministerin May eine Schlappe erleiden. Ihre Arbeitsministerin hat jetzt öffentlich Alternativen aufgezeigt. Mehr 17

„Lohnwachstum voranbringen“ Ökonom Bofinger für höheren Mindestlohn

Der Ökonom Peter Bofinger hat sich für einen höheren Mindestlohn ausgesprochen. In Deutschland gebe es einen deutlichen Spielraum, um den Mindestlohn stärker zu erhöhen als bisher. Mehr 21

Kommentar zum Bundeshaushalt Gute Zahlen, schlechte Vorsorge

Der Bundeshaushalt profitiert von der guten Konjunktur. Doch es fehlt an der Vorsorge für schwächere Zeiten. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 12 45

Proteste der „Gelbwesten“ Fast 1000 Festnahmen in Paris

Die friedlichen Morgenstunden der „Gelbwesten“ sind vorbei: Nachdem die Polizei Tränengas und Wasserwerfer einsetzte, versuchten nun einige Demonstranten ein Kaufhaus anzuzünden. Die Zahl der Festnahmen steigt stetig. Mehr 80

„Neustart im Sinne von Erhard“ CDU-Wirtschaftsflügel tut sich schwer mit AKK

Unternehmensvertreter haben Kramp-Karrenbauer am Freitag distanziert gratuliert. Auch der Wirtschaftsflügel der CDU fremdelt noch – die Zusammenarbeit mit der neuen Vorsitzenden werde „nicht ganz einfach“. Mehr Von Kerstin Schwenn, Hamburg 35 51

Tarifrunde geplatzt Bahnstreik wohl schon am Montag

Bahnfahrer müssen sich zum Beginn der neuen Woche auf Warnstreiks mit Zugausfällen und Verspätungen einstellen. Denn die Tarifverhandlungen bei der Bahn sind gescheitert. Mehr 14

ESM-Chef Klaus Regling Konflikt mit Italien ist keine Krise

Die Eurogruppe hat diese Woche die „Stärkung“ des Euro-Krisenfonds ESM beschlossen. Dessen Chef erklärt, was sich für ihn ändert und was uns in Italien droht. Mehr 2

Gelbwesten-Bewegung Frankreichs Volkszorn entlädt sich

Gebannt blickt das Land auf die Proteste der Gelbwesten – und Emmanuel Macron schweigt. Frankreich ist gefangen in seinen Widersprüchen und inneren Blockaden. Gibt es einen Ausweg? Mehr Von Christian Schubert 34 70

Milliarden-Investition Marlboro-Hersteller kauft sich ins Cannabis-Geschäft ein

Seitdem immer weniger Menschen rauchen, müssen sich Tabakkonzerne neue Einnahmequellen suchen: Der ehemalige Philip-Morris-Konzern investiert 1,8 Milliarden Dollar in einen Cannabis-Produzenten. Mehr 8

F.A.Z.-exklusiv Finanzaufsicht nimmt Google & Co. ins Visier

Was bedeutet es für die Finanzstabilität, wenn Künstliche Intelligenz und Algorithmen Banken steuern? Felix Hufeld, Präsident der deutschen Finanzaufsicht, fordert den Zugriff auf die großen IT-Konzerne. Mehr Von Hanno Mußler 2 4

1 2 3 130 260