https://www.faz.net/-gqe-9huuz

Maut soll bis 2021 kommen : Ticketvermarkter Eventim soll Pkw-Maut erheben

  • Aktualisiert am

Diese Maut-Kontrollsäule soll die Lastautos erfassen. Auch die PKW-Maut dürfte nicht mehr lang auf sich warten lassen. Bild: ZB

Lange wurde über sie diskutiert, jetzt soll die Pkw-Maut wirklich kommen. Ein Ticketvermarkter und ein österreichisches Unternehmen haben den Zuschlag erhalten. Verkehrsminister Scheuer hat es eilig.

          1 Min.

          Der deutsche Ticketvermarkter CTS Eventim und sein österreichischer Partner Kapsch Traffic-Com haben den vorläufigen Zuschlag für die Erhebung der geplanten PKW-Maut in Deutschland erhalten. Das Bundesverkehrsministerium habe beiden Unternehmen mitgeteilt, dass ihr Konsortium den zwei Milliarden Euro schweren Auftrag erhalten solle, teilte CTS Eventim am Mittwoch mit.

          Der Auftrag für die Kontrolle war bereits im Oktober an Kapsch vergeben worden. Ressortchef Andreas Scheuer (CSU) sagte: „Die Pkw-Maut kommt – in dieser Legislaturperiode. Die technische und organisatorische Umsetzung und der Aufbau der Systeme können nun ganz konkret beginnen.“

          Der Auftrag laufe mindestens zwölf Jahre, hieß es in der Mitteilung von Eventim. Voraussetzung für einen endgültigen Zuschlag sei, dass kein anderer Bieter widerspreche. Die Aktien vom CTS Eventim legten im Nebenwerteindex MDax drei Prozent zu.

          Weitere Themen

          Pro Sieben zieht „Milf“-Werbung zurück

          Nach öffentlicher Kritik : Pro Sieben zieht „Milf“-Werbung zurück

          Plakate abgehängt, Sendung neu vertont, Name geändert – Pro Sieben reagiert auf die Kritik an der Datingshow „Milf oder Missy“ – und verteidigt sich: Man wolle Rollenklischees aufbrechen. Beim Werberat hatte es 111 Beschwerden gegeben.

          Topmeldungen

          Schweinehäften im Schlachthof: Die meisten haben sich für eine Kultur des Wegschauens entschieden.

          Tierschutz : Wir sind alle Schlächter

          Die Zustände in unseren Fleischfabriken sind skandalös. Aber warum reden jetzt alle von den Menschen und nicht von den Tieren?
          Einen Zuschuss gibt es nur für den Kauf von E-Autos.

          Konjunkturpaket : Geld nur für E-Autos

          Anders als gefordert, bekommt die Autobranche keine Prämien für Verbrenner. Die großen Hersteller und Zulieferer halten das aus. Aber was passiert mit den kleineren Zulieferern?

          Elon Musk : „Zeit, Amazon zu zerschlagen“

          Wenn Elon Musk twittert, hört die Welt zu. Auch, wenn er nicht ganz genau darüber nachdenkt, was er twittert. Gerade fordert der Tesla-Gründer die Zerschlagung von Amazon.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.