https://www.faz.net/-gqe-9dfgl

Straßenführung in Genua: Vertrauenerweckend sahen die Brücken noch nie aus. Bild: Alban Pernet/Laif

Genua ist kein Einzelfall : Marodes Italien

In den Sechzigern aufgebaut, in den Neunzigern sich selbst überlassen und jetzt am Zusammenbrechen: Italien hat mehr als nur ein vereinzeltes Brückenproblem.

          6 Min.

          Die Brücke war manchen Mitfahrern schon immer unheimlich gewesen. Auf dem Weg von Turin oder vom Westen Genuas in Richtung Rom führte der Straßenverlauf nach einer langen Serie enger und kurviger Tunnels direkt aus der Röhre in eine Rechtskurve, und die war schon ein Teil der langen Brücke, die immer schäbig wirkte, mit holpriger Fahrbahn und ständig wechselnden Baustellen. Wer am Ende nicht die enge, geschlungene Abfahrt in Richtung Mailand und Rom traf, von der gefühlten Größe eines Mauselochs, der landete unvermittelt an der Ausfahrt „Genova Ovest“ und kam ohne weitere Ortskenntnis in den Genuss einer Stadtrundfahrt, bis sich eine Gelegenheit zum Wenden ergab. Aus dem Osten und Norden kommend, wirkte die am Dienstag zusammengebrochene Morandi-Brücke schließlich noch düsterer, vor dem Hintergrund des Genueser Stahlwerks Conegliano.

          Tobias Piller

          Wirtschaftskorrespondent für Italien und Griechenland mit Sitz in Rom.

          Solche Erfahrungen erzeugten jede Menge Neugier, als ein Freund in der Regionalverwaltung von Ligurien vor Jahren darüber berichtete, wie künftig die düstere Brücke, die engen Tunnels und die Staus mit einer neuen Autobahn umgangen werden sollten. „Gronda“ sollte diese Umgehung heißen, in Anlehnung an das italienische Wort für die Regenrinne, weil damit die Verkehrsströme von den Bergen in Richtung Genua umgelenkt werden konnten. Zur Diskussion standen verschiedene Routen, aus denen innerhalb von wenigen Wochen eine ausgewählt werden sollte. Das war im Jahr 2001, kurz nach dem berüchtigten G-8-Gipfeltreffen, in dem Genua nicht mit Bildern aus den Zeiten der historischen Seerepublik bekannt wurde, sondern mit tagelangen Straßenschlachten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+