https://www.faz.net/-i2r
Was soll Facebook löschen?

Nach Anwaltsbrief : Facebook macht Löschung rückgängig

Facebook hat den Beitrag eines Fotografen gelöscht, ein Anwalt sich darüber beschwert. Überraschend schnell entschuldigt sich das soziale Netzwerk - der Anwalt ist trotzdem nicht ganz zufrieden.

Druck auf Notenbank : Trumps Kalkül

Donald Trump weiß nur zu gut, dass seine Zustimmungswerte stark von der Wirtschaftslage abhängen. So erklären sich auch seine Attacken auf die Fed.

FAZ Plus Artikel: Ministerin unter Druck : Julia Klöckner sieht Rot

Anders als ihre Vorgänger will Julia Klöckner nicht vor den Lobbyverbänden kuschen. Doch die Landwirtschaftsministerin setzt immerzu auf Freiwilligkeit – und kann das den Verbrauchern kaum noch verkaufen.

Beschäftigungsförderung : SPD gegen SPD

Nicht etwa der politische Gegner macht das Teilhabegesetz von Arbeitsminister Heil madig, sondern Berlins SPD-Bürgermeister Müller. Die Sozialdemokraten nehmen sich gegenseitig die Butter vom Brot.

Markt für Übertragungsrechte : Teurer TV-Fußball

Ein finanziell potenter neuer Mitbewerber wirbelt den Markt für Fußball-Übertragungsrechte auf. Das dürfte die Vereine freuen – die Fans wohl weniger.
„Google Home“, ein Pendant zu Amazons „Alexa“, soll nun auch bald in Deutschland verfügbar sein.

Entwicklerkonferenz I/O : Der Google-Assistent lernt Deutsch

Die Entwicklerkonferenz des Internetkonzerns steht im Zeichen künstlicher Intelligenz. Die meisten Neuheiten gibt es rund um Googles Assistenzsystem. Das ist jetzt auch auf Geräten eines großen Rivalen zu haben.
Facebook will eine eigene Digitalwährung namens Libra auf den Markt bringen

Digitales Geld : Bundesbank zieht rote Linien für Libra & Co.

Die Bundesbank sieht großes Potential für Facebooks Libra und andere Digitalwährungen. Diese müssten jedoch den Zielen der Geldwertstabilität folgen und die Regeln für einen fairen Wettbewerb einhalten.

Seite 1/10