https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/macht-im-internet/
Was soll Facebook löschen?

Nach Anwaltsbrief : Facebook macht Löschung rückgängig

Facebook hat den Beitrag eines Fotografen gelöscht, ein Anwalt sich darüber beschwert. Überraschend schnell entschuldigt sich das soziale Netzwerk - der Anwalt ist trotzdem nicht ganz zufrieden.

Öldeckel gegen Russland : Heikle Ölsanktionen

Die Ölsanktionen gegen Russland sind nicht ohne Risiko. Doch es ist den Versuch wert, das Regime von ausländischen Zahlungen abzuschneiden.

Reform des EU-Stabilitätspakts : Doppelte Brüsseler Anmaßung

Die EU-Kommission erhebt den Anspruch, die Finanzpolitik der Mitgliedstaaten von Brüssel aus steuern zu können. Und sie will die Budgetaufsicht endgültig politisieren. Das ist bedenklich.

Gas- und Strompreisbremse : Ungeliebte Hilfszahlungen

Dass Energiehilfen an Unternehmen nicht als Boni oder sonstige Sonderzahlungen fließen, ist richtig. Doch gerade Mittelständler müssen sich mitunter selbst Geld überweisen. Das muss die Politik in die Ausgestaltung der Hilfen einpreisen.

Verhältnis zur EU : Die Schweiz steckt im Zwiespalt

Die Schweiz riskiert, den privilegierten Zugang zum europäischen Binnenmarkt zu verlieren. Die Regierung in Bern muss sich bewegen, die EU-Kommission in Brüssel aber auch.

Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.

Tech-Werte : Apple ist für Warren Buffett wie Cola

Der amerikanische Starinvestor beteiligt sich an TSMC, einem Zulieferer des iPhone-Konzerns. Dabei hat Buffett solche Technologiewerte bisher eher gemieden. Ein Widerspruch ist das aber nicht.

Sperrung von Kanye West : Musk greift auf Twitter durch

Elon Musk sperrt Kanye West nach einem Hakenkreuz-Tweet. Eine Selbstverständlichkeit, die für den neuen Twitter-Eigentümer aber auch einem zähneknirschenden Eingeständnis gleichkommt.

Krankenhausreform : Herumgedoktert

In den Krankenhäusern fehlt es nicht an Betten, sondern an Personal. Deshalb ist eine grundlegende Klinikreform dringend nötig: zum Wohle kleiner wie großer Patienten.

Nikotinsucht : Wenn Konzerne ihre Kunden umerziehen (wollen)

Zu wenig Raucher sind bereit, ihrem Laster zu entsagen, ergibt eine GfK-Studie. Auftraggeber ist der Tabakkonzern Philip Morris. Was absurd erscheint, hat durchaus Sinn.

Deutschland in der Krise : Zukunftsweisende Wirtschaftspolitik geht anders

Geldverteilung mit der Gießkanne, Tricksereien mit der Schuldenbremse und eine ideologisch motivierte Energiepolitik: All das ersetzt keine zukunftsweisende Wirtschaftspolitik. In Deutschland ist eine Wende notwendig.
„Google Home“, ein Pendant zu Amazons „Alexa“, soll nun auch bald in Deutschland verfügbar sein.

Entwicklerkonferenz I/O : Der Google-Assistent lernt Deutsch

Die Entwicklerkonferenz des Internetkonzerns steht im Zeichen künstlicher Intelligenz. Die meisten Neuheiten gibt es rund um Googles Assistenzsystem. Das ist jetzt auch auf Geräten eines großen Rivalen zu haben.
Apple bietet künftig auch an, unseren Schlaf zu vermessen.

Start-up gekauft : Mit Apple im Bett

Puls, Atemtempo, die Dauer verschiedener Schlafphasen, Temperatur und Feuchtigkeit: Ein Start-up namens Beddit ermittelt die Schlafqualität. Jetzt gehört es Apple.

Seite 1/10