https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/luxus-fuer-aeltere-17753867.html

Hotelschließung : Luxus für Ältere

Die Villa Kennedy stellt bald den Betrieb ein. Werden daraus edle Seniorenresidenzen? Es würde in die Zeit passen.

          1 Min.

          Vermögende Frankfurt-Touristen müssen sich womöglich bald nach einer neuen Absteige umsehen. Denn die Tage der Villa Kennedy als luxuriöses Privathotel in der Mainmetropole sind gezählt. Schon Anfang April werden die letzten Gäste ihre Koffer packen in dem schlossartigen Quartier an der südlichen Ausfallstraße. Nach dem Hessischen Hof vis-à-vis der Messe verliert die Stadt damit ein weiteres Aushängeschild im High-End-Segment. Während dessen Ende unmittelbar auf das pandemiebedingte Fernbleiben der Messegäste aus aller Welt zurückzuführen ist, ist die Lage im Fall der Villa Kennedy noch diffus. Spekulationen zufolge plant der Eigentümer der Immobilie, die mehr als 150 schmucken Zimmer zu Residenzen für vermögende Senioren umzuwandeln. Dank der demographischen Entwicklung wird diese Gruppe in den kommenden Jahren jedenfalls stabil wachsen und verspricht auch in Krisenzeiten konstant hohe Margen. Die Umwidmung wäre ein Wink, wohin die künftige Entwicklung nicht nur in diesem Fall gehen dürfte. Sicher ist jedenfalls, dass die Luxushotellerie in Frankfurt bald um eine weitere Adresse ärmer ist.

          Sven Astheimer
          Verantwortlicher Redakteur für die Unternehmensberichterstattung.

          Jetzt mit F+ lesen

          Eine Schule wird zum Ort der Trauer: Mitschüler und Angehörige gedenken der 21 Menschen, darunter 19 Kinder, die an der Grundschule erschossen wurden.

          Über Amokläufer in Uvalde : „Mein Sohn war kein Monster“

          Nachdem ein 18 Jahre alter Mann 19 Kinder und zwei Lehrerinnen in Texas tötete, suchen die Ermittler immer noch nach einem Motiv. Sein Umfeld zeichnet das Bild eines aggressiven Einzelgängers.

          Krieg in der Ukraine : Er würde Putin am liebsten hängen

          Der Krieg verändert jeden: Die einen zerbrechen, die anderen wachsen über sich hinaus. Drei Begegnungen in Odessa, einer Stadt, die Putin unbedingt erobern will.
          Luxus-Yacht eines Oligarchen im Hafen von San Remo

          Hanks Welt : Die Lust am Enteignen

          Lange haben Banken, Anwälte und Immobilienmakler im Westen von den reichen Russen profitiert. Wie sich die Neidgesellschaft nun an den Oligarchen abreagiert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.