https://www.faz.net/-gqe-3pz9

Luftfahrt : Air Berlin steigt in Billigflugmarkt ein

  • Aktualisiert am

Neuer Billiganbieter auf dem deutschen Markt Bild: dpa

Noch in diesem Monat will die Airline ab Dortmund mehrere europäische Ziele unter einem neuen Billigflug-Konzept aufnehmen.

          Auch die Ferienfluggesellschaft Air Berlin steigt nach einem Zeitungsbericht in den Billigflug-Markt ein. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, will das Unternehmen das Konzept unter einer separaten Marke und eigens dafür abgestellten Flugzeugen auf den Flughäfen Dortmund, Münster/Osnabrück und Paderborn/Lippstadt einführen.

          Noch in diesem Monat wolle Air Berlin ab Dortmund mehrere europäische Ziele unter einem neuen Billigflug-Konzept aufnehmen, heißt es unter Berufung auf den Dortmunder Flughafenchef Heinz Nunkesser. Geplant sei unter anderem eine tägliche Verbindung nach London. Air Berlin werde darüber am Donnerstag offiziell informieren.

          Weitere Themen

          Illegale Müllexporte auch aus Deutschland?

          Plastik : Illegale Müllexporte auch aus Deutschland?

          Immer mehr Länder in Südostasien wehren sich dagegen, die Müllhalde der westlichen Welt zu sein. Dabei geht es vor allem um verbotene Exporte. Auch Deutschland steht unter Verdacht.

          Facebook moniert Geldbuße

          Netzwerkdurchsuchungsgesetz : Facebook moniert Geldbuße

          Im Oktober 2017 ist das Netzwerkdurchsuchungsgesetz in Kraft getreten. Facebook hat Einspruch gegen eine verhängte Geldbuße eingelegt, um mehr Klarheit über das Gesetz zu schaffen.

          Topmeldungen

          Die aufgewendete Energie ist enorm, der Ertrag mager: Geförderte Humboldt-Universität in Berlin.

          Exzellenz-Förderung : Noch so ein Sieg

          Ein Wettbewerb, in dem es nur Sieger gibt, ist eigentlich keiner: Welche Universitäten über die Exzellenzinitiative gefördert werden und welche nicht, sagt so gut wie nichts aus.
          Ein Junge schwimmt während der Regenzeit im Fluss Mekong in der Stadt Phnom Penh (Kambodscha) neben Müll.

          Plastik : Illegale Müllexporte auch aus Deutschland?

          Immer mehr Länder in Südostasien wehren sich dagegen, die Müllhalde der westlichen Welt zu sein. Dabei geht es vor allem um verbotene Exporte. Auch Deutschland steht unter Verdacht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.