https://www.faz.net/-gqe-nxyt

Logistik : Post erwägt wegen Lkw-Maut höhere Preise

  • Aktualisiert am

Lkw-Maut wird auf die Paket-Preise durchschlagen Bild: dpa

Privatkunden müssen wegen der geplanten Lkw-Maut mit höheren Paketpreisen bei der Post rechnen. Beim Briefporto ist vorerst keine Änderung zu erwarten.

          Privatkunden müssen wegen der geplanten Lkw-Maut mit höheren Paketpreisen bei der Post rechnen. „Für unsere Filialkunden wird die Maut im Rahmen der nächsten Preismaßnahme berücksichtigt“, sagte der Vorstand Express Europa der Post, Peter Kruse, dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Wann das passiert, sagte er allerdings nicht.

          Entwarnung gab er für das Briefporto: „Hier ist zunächst keine Änderung zu erwarten.“ Die Deutsche Post plant im gewerblichen Express- und Paketversand wegen der Maut bereits einen Zuschlag von acht Cent je Sendung.

          Zusammenarbeit zwischen Post und Bahn verstärken

          Außerdem will die Post ihre Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn ausbauen. Schon heute hat die Post den Transport von Paketen und Päckchen zwischen Nord- und Süddeutschland gebündelt und betreibt zusammen mit der Bahn einen sogenannten „Parcel Intercity“. Ab 2004 solle das Netz um eine Ost-West-Verbindung erweitert. Über weitere Strecken werde nachgedacht.

          Nach dem offiziellen Start des Maut-Probebetriebs in der Nacht zum Sonntag soll am 2. November mit der Erhebung der Gebühr begonnen werden.

          Weitere Themen

          „SAP muss gewaltig aufpassen“

          Konzern in der Kritik : „SAP muss gewaltig aufpassen“

          Der Verband der SAP-Nutzer bemängelt Lücken in der Software und die schlechte Integration der Programme. Zudem verliert der Konzern viele qualifizierte Mitarbeiter – die Kunden äußern Kritik.

          Topmeldungen

          Series 5 im Test : Wie gut ist die neue Apple Watch?

          Am Freitag kommt die neue Smartwatch von Apple in den Handel. Die dunkle Anzeige im Ruhemodus ist damit Vergangenheit. Das Display der Series 5 ist immer eingeschaltet. Aber es gibt ein Problem.
          Hefte raus, wir schreiben Abitur: Gymnasium im oberbayerischen Kirchseeon

          Bildungspolitik : Das Abi ist ungerecht

          Jedes Land hat seine eigenen Aufgaben für die Prüfungen. Aber für alle Schüler gilt an der Uni der gleiche NC. Da muss sich was ändern.

          Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Referendum

          Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.