https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/lng-statt-gas-aus-der-pipeline-usa-werden-wichtigster-lieferant-18333094.html

Statt Pipelinegas kommt LNG : Die große Westverschiebung beim Gas

Flüssiggas kann per Schiff aus den Vereinigten Staaten in die EU transportiert werden. Bild: BLOOMBERG NEWS

Die Abhängigkeit von russischem Gas nimmt ab, dafür wird Amerika der wichtigste Lieferant für die EU. Trotzdem bleiben die Preise hoch.

          3 Min.

          Die Abhängigkeiten Europas von einem einzigen Gaslieferanten könnten in den kommenden acht Jahren die Himmelsrichtung vollständig ändern, von Ost nach West. Einer neuen Untersuchung zufolge wird im Jahr 2030 nicht mehr Russland die wichtigste Quelle sein, sondern Amerika. Eine politisch-qualifizierende Gleichsetzung der beiden Fälle ist allerdings aus mehreren Gründen zweifelhaft.

          Christian Geinitz
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin

          Zum einen sind die Vereinigten Staaten ein demokratischer Rechtsstaat, in dem private Rohstoffförderer den Export regeln, nicht von einer autokratischen Führung abhängige Staatsbetriebe wie in Russland. Zum anderen liefern die USA den Brennstoff in verflüssigtem Zustand (LNG) per Schiff. Dieses Verfahren lässt sich im Zweifelsfall viel einfacher, schneller und zu geringeren Kosten ersetzen als beim Gas, das durch einige wenige Rohrleitungen strömt, deren Netz sich auf die Schnelle nicht erweitern lässt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.