https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/lars-feld-wird-chefvolkswirt-von-finanzminister-christian-lindner-17801707.html

F.A.Z. exklusiv : Lars Feld wird Chefvolkswirt von Christian Lindner

Lars Feld im März 2020 Bild: dpa

Der Freiburger Ökonom wird „persönlicher Beauftragter“ des Ministers. Die Berufung ist ein Zeichen in Richtung Wirtschaftsministerium und Grüne – aber auch eine Botschaft an Olaf Scholz.

          2 Min.

          Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) macht den Freiburger Wirtschaftswissenschaftler Lars Feld zu seinem Chefvolkswirt. Der FDP-Politiker ernannte ihn zum „Persönlichen Beauftragten des Bundesministers der Finanzen für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung“. Das verlautete am Wochenende aus Kreisen des Ministeriums. In seiner neuen Rolle soll Feld den FDP-Politiker bei der Bewertung makroökonomischer Fragestellungen unterstützen.

          Manfred Schäfers
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Der Ökonom aus Freiburg war zehn Jahre Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, zuletzt dessen Vorsitzender. Ende Februar 2021 schied er unfreiwillig aus dem Gremium aus. Vorangegangen war eine Hängepartie. Feld hätte gern weitergemacht, die Union war dafür, Olaf Scholz (SPD), damals Finanzminister, heute Bundeskanzler, verhinderte dies.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Opel Astra Sports Tourer : Talent im Schuppen

          Der Sports Tourer genannte Kombi ist ein Auto für jedermann. Ohne Rätsel in der Bedienung, mit einem schicken Design, praktisch im Alltag. Dass es so was noch gibt.
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.