https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/langzeitfolgen-auf-dem-arbeitsmarkt-17744595.html

Corona-Krise : Langzeitfolgen auf dem Arbeitsmarkt

  • -Aktualisiert am

In einem Jobcenter in Frankfurt Bild: AP

Viel mehr Langzeitarbeitslose, viel weniger Ausbildungsverträge: Die Pandemie hinterlässt tiefe Spuren. Ob die Bundesregierung die richtigen Antworten hat, ist fraglich.

          3 Min.

          Auf den ersten Blick sieht die Lage auf dem deutschen Arbeitsmarkt derzeit ziemlich gut aus. Zwar sind wegen der hohen Infektionszahlen und der aktuellen Corona-Regeln wieder viele Beschäftigte in Kurzarbeit, doch davon abgesehen erholt sich der Arbeitsmarkt seit Monaten kontinuierlich von den Folgen der Pandemie. Die Zahl der Arbeitslosen liegt nicht mehr weit über dem Vorkrisenniveau, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat sogar einen Rekordstand erreicht.

          Man sollte angesichts dieser erfreulichen Entwicklung aber nicht übersehen, dass die Corona-Krise auch auf dem deutschen Arbeitsmarkt tiefe Spuren hinterlassen hat. So ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen nach den mühsam erzielten Erfolgen in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen. Erst Ende 2019 war sie unter 700 .000 gesunken, in der Pandemie kletterte sie wieder über die Millionenmarke, aktuell sind 977. 000 Menschen länger als ein Jahr arbeitslos. Sie wieder in Arbeit zu bringen wird nicht leicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Außenministerin Baerbock: Im Amt nachgereift, wie der Philosoph Sloterdijk meint?

          Image von Politikern : Warum viele Baerbock unterschätzt haben

          Viele, die die Außenministerin jetzt loben, trauten ihr das Amt lange nicht zu. Das sagt mehr über die Erwartungen an Politiker als über die Politiker selbst.
          „Aber nur durch die Gegend cruisen hat keinen Effekt“, sagt Sportwissenschaftler Froböse zum Radfahren.

          Sippels Sportstunde : Ist Radfahren oder Joggen besser?

          Radfahren liegt im Trend. Denn es soll ja so gelenkschonend sein. Aber ist viel Schonung wirklich gut? Oder sollten wir lieber weiter joggen? Was bringt das Herz-Kreislauf-System mehr in Schwung?