https://www.faz.net/-gqe-937yv

Nach Unabhängigkeitserklärung : Kurse katalanischer Banken stürzen ab

  • Aktualisiert am

Kataloniens größtes Finanzinstitut, die Caixabank Bild: AFP

Die katalanische Unabhängigkeitserklärung hat den spanischen Finanzmarkt erschüttert. Vor allem die Banken bekamen das zu spüren.

          1 Min.

          Unmittelbar nach der Unabhängigkeitserklärung des katalanischen Parlaments sind die Aktienkurse der katalanischen Banken abgestürzt. Der Kurs der Caixabank, drittgrößter Kreditgeber Spaniens, fiel am Freitagnachmittag um rund fünf Prozent, der Kurs der Sabadell, Nummer fünf der Branche, gab um rund sechs Prozent nach.

          Auch die Risikoaufschläge für spanische Staatsanleihen sind merklich gestiegen. Die Rendite von zehnjährigen spanischen Anleihen kletterte um fünf Basispunkte auf 1,567 Prozent. Der Euro ist ebenfalls zeitweise unter Druck geraten. Als sicher geltende deutsche Anleihen wurden daher gesucht.

          Die Kurse der Caixabank und der Sabadell waren bereits Anfang Oktober nach dem katalanischen Unabhängigkeitsreferendum stark gefallen. Viele Kunden kündigten zudem ihr Konto oder hoben ihr Geld ab. Beide Institute verlegten daraufhin ihren Unternehmenssitz in andere spanische Regionen. Weitere katalanische Firmen wie Gas Natural oder das Infrastrukturunternehmen Abertis folgten dem Schritt. Seit dem 1. Oktober haben fast 1700 Unternehmen Katalonien verlassen.

          Barcelona : Katalanisches Parlament erklärt Unabhängigkeit

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Dank eines Modellprojektes darf dieser Club im baden-württembergischen Ravensburg öffnen.

          Corona in Deutschland : Mit Feierfreude in die vierte Welle

          Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen. Das liegt an mangelnder Impfbereitschaft. Auch größere Sorglosigkeit der Menschen spielt ein Rolle. Das RKI sieht eine vierte Welle heranrollen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.