https://www.faz.net/-gqe-7hq0r

Kulturwandel : Thyssen-Krupp schafft Ehrentitel im Management ab

  • Aktualisiert am

„Ich lege keinen Wert darauf, als Doktor angeredet zu werden“: Heinrich Hiesinger Bild: ZB

Thyssen-Krupp-Chef Hiesinger geht es zu hierarchisch zu im Konzern. Titel wie „Direktor“ oder „Senior Vice President“ will er abschaffen. Die Bezeichnungen sollten künftig „nicht die Hierarchie ausdrücken, sondern die Funktion“.

          1 Min.

          Der Kulturwandel bei Thyssen-Krupp fegt Schulterklappen und kunstvolle Ehrentitel im Management hinweg. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf Konzernchef Heinrich Hiesinger. Die vielen schönen Titel wie „Direktor“ und „Vice President“, „Senior Vice President“ und „Executive Vice President“ will das Unternehmen demnach abschaffen. Die Manager sollen sich zwar weiter mit dem Titel gegenüber der Gattin zuhause oder im Golf-Club schmücken dürfen – im Geschäftsleben aber sind sie nicht mehr zu verwenden. Künftig werde die Bezeichnung  „nicht die Hierarchie ausdrücken, sondern die Funktion“, sagte Hiesinger der F.A.S.

          Akademische Titel darf weiterführen, wer unbedingt mag, so die Ansage des Vorstandsvorsitzenden, aber: „Ich lege keinen Wert darauf, als Doktor angeredet zu werden“, sagte Hiesinger, der innerhalb Deutschlands Economy fliegt, gerne ohne Kofferträger. „Ich brauche nicht ständig Bohey und Stäbe um mich.“ 

          Dem Top-Manager geht es bisher zu hierarchisch zu im Konzern, Probleme seien in der Vergangenheit nie offen angesprochen worden. „Wir fördern und fordern eine hierarchiefreie Diskussion“, sagte Hiesinger der F.A.S. Dazu schickt er 1700 Manager in „change-Workshops“, dort sollen sie unter anderem lernen, ihren Vorgesetzten zu widersprechen.

          Weitere Themen

          So funktionieren NFTs Video-Seite öffnen

          Digitaler Echtheitsnachweis : So funktionieren NFTs

          Non-Fungible Tokens (NFTs) werden immer beliebter. Sie spielen etwa beim Handel mit digitaler Kunst eine Rolle. Die Videografik erklärt, was hinter dem digitalen Echtheitszertifikat steckt und wie es funktioniert.

          Topmeldungen

          Entscheidung von Bundesgericht : Novak Djokovic muss Australien verlassen

          Nach tagelangem Chaos entscheiden drei Bundesrichter endgültig gegen den weltbesten Tennisspieler: Novak Djokovic darf nicht in Australien bleiben. Kurz danach kommentiert der Serbe das Urteil in einer Erklärung.