https://www.faz.net/-gqe-abo7t

Gelungener Jahresstart : Krypto-Börse Coinbase verzwanzigfacht den Gewinn

  • Aktualisiert am

Der Coinbase-Kurs liegt unter dem Einstand an der Börse. Bild: AP

Die größte amerikanische Handelsplattform für Krypto-Währungen profitiert vom regen Anlegerinteresse. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Coinbase seinen Gewinn vervielfachen.

          1 Min.

          Coinbase, die größte amerikanische Handelsplattform für Cyber-Währungen wie Bitcoin, hat dank des Krypto-Booms zu Jahresbeginn glänzende Geschäfte gemacht. Im ersten Quartal stieg der Gewinn auf 771 Millionen Dollar (638 Millionen Euro) und legte damit im Jahresvergleich um mehr als das Zwanzigfache zu. Das teilte das Unternehmen nach dem amerikanischen Börsenschluss in San Francisco mit.

          Die Erlöse wuchsen demnach von 191 Millionen auf 1,8 Milliarden Dollar. Coinbase kündigte zudem an, seine Plattform bald für Dogecoin zu öffnen. Das ließ den Marktwert der Witz-Kryptowährung zunächst kräftig steigen.

          Der erste Geschäftsbericht seit dem fulminanten Börsengang im April unterstreicht, wie der Handel mit Kryptowährungen zuletzt brummte. Ob dies so bleibt und das von Transaktionsgebühren abhängende Geschäftsmodell von Coinbase langfristig hohe Gewinne liefern kann, steht auf einem anderen Blatt.

          Am Donnerstag ließ die Mitteilung von Tesla-Chef Elon Musk, dass sein Konzern wegen Umweltbedenken aufgrund des hohen Stromverbrauchs keine Bitcoin-Zahlungen mehr akzeptiert, die Werte der Krypto-Währungen schrumpfen. Auch Coinbase geriet dabei unter Druck. Die Aktie liegt 18 Prozent unter ihrem Einstandskurs während  des Börsengangs.

          Weitere Themen

          Auf die Öffnung folgt der Streik

          Konflikt im Einzelhandel : Auf die Öffnung folgt der Streik

          Die Innenstädte sind längst nicht wieder so gefüllt, wie vor der Corona-Krise. Im Kampf um höheren Lohn fordert die Gewerkschaft ihre Mitglieder trotzdem dazu auf, die Arbeit nieder zu legen. Warum kommt dieser Schritt ausgerechnet jetzt?

          Topmeldungen

          Mietkäufe bei Immobilien : Miete zahlen, Eigentum bilden

          Schon seit Langem versucht die Politik, aus mehr Mietern Eigentümer zu machen. Mehrere Parteien wollen jetzt Mietkäufe stärker fördern. Das Modell klingt gut, doch in der Praxis lauern noch Tücken.
          Russischer Panzer rollen im April 2021 nach Manövern auf der Krim an Bord von Landungsschiffen.

          F.A.Z. Frühdenker : Kein Interesse an einem neuen Kalten Krieg

          Vom Treffen zwischen Biden und Putin gehen Entspannungssignale aus. Bundespräsident Steinmeier ist in Polen. Und die dänische Nationalmannschaft wieder im Stadion. In Deutschland wird es heiß. Der F.A.Z. Newsletter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.