https://www.faz.net/-gqe-9utjl

Fachkräftemangel : Personalnotstand in deutschen Kliniken immer schlimmer

  • Aktualisiert am

Pflegepersonal in einer deutschen Klinik. Bild: dpa

Die Situation im Gesundheitswesen ist dramatisch. Nach einer aktuellen Erhebung haben 80 Prozent aller Krankenhäuser Probleme Pflegepersonal zu finden. Bei den Medizinern sieht die Lage nicht viel besser aus.

          1 Min.

          Der Personalnotstand in deutschen Kliniken wird einem Zeitungsbericht zufolge immer schlimmer. Nach einer aktuellen Befragung, die dem „Tagesspiegel“ vorliegt, haben vier von fünf Krankenhäusern Probleme, offene Pflegestellen zu besetzen. In ganz Deutschland sind demnach rund 17.000 Pflegestellen unbesetzt.

          Unter den Ärzten sei die Situation kaum anders, heißt es: 76 Prozent der fast 2.000 Kliniken kämpfen dem Bericht zufolge damit, Mediziner für vakante Posten zu finden. Die Folgen des Fachkräftemangels: In jedem dritten Haus hätten zeitweise Intensivbetten gesperrt und Fachbereiche von der Notfallversorgung abgemeldet werden müssen.

          Die Zahlen stammen laut Bericht aus einem Krankenhaus-Barometer des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI), das am Freitag veröffentlicht werden soll. Sie verdeutlichten, „welch ungeheurer Handlungsdruck besteht, um mehr Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern“, sagte der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Gerald Gaß. Die Situation verschärfe sich „dramatisch“. Die Politik müsse „dringend wirksame Gegenmaßnahmen zur Entlastung des Personals ergreifen, sonst steuern wir auf eine ernste Versorgungskrise hin“.

          Weitere Themen

          Österreichs nie genutztes Kernkraftwerk Video-Seite öffnen

          Zwentendorf : Österreichs nie genutztes Kernkraftwerk

          In Betrieb gegangen ist das einzige Atomkraftwerk Österreichs nie, da sich die Menschen in einer Volksabstimmung in den siebziger Jahren gegen die Kernkraft entschieden. Aus Wien kommt nun heftiger Widerstand gegen die Brüsseler Taxonomie-Verordnung.

          Netflix enttäuscht mit Ausblick

          Streamingdienste : Netflix enttäuscht mit Ausblick

          Der Videodienst gibt eine vorsichtige Prognose – trotz Erfolgsproduktionen wie „Don’t Look Up“ und „Squid Game“. Holt ihn der Wettbewerb ein?

          Topmeldungen