https://www.faz.net/-gqe-p76r

Konsum : Zigarettenabsatz in Deutschland sinkt

  • Aktualisiert am

Deutsche greifen weniger zur Zigarette Bild: dpa

Die Erhöhung der Tabaksteuer wirkt. Im zweiten Quartal wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 26,4 Milliarden Zigaretten versteuert. Das waren etwa ein Viertel weniger als vor einem Jahr.

          1 Min.

          Der Absatz von Zigaretten in Deutschland ist nach der Erhöhung der Tabaksteuer eingebrochen. Statt dessen greifen immer mehr Raucher zum billigeren Drehtabak.

          Im zweiten Quartal wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch 26,4 Milliarden Zigaretten im Wert von 4,7 Milliarden Euro versteuert. Das waren etwa ein Viertel weniger Zigaretten als vor einem Jahr. Der Absatz von Feinschnitt erhöhte sich dagegen um gut ein Fünftel auf 5764 Tonnen im Wert von 512 Millionen Euro. Die Nachfrage nach Pfeifentabak ging um fast acht Prozent zurück, die nach Zigarren und Zigarillos um mehr als neun Prozent.

          Die Tabaksteuer war am 1. März um 1,2 Cent pro Zigarette erhöht worden. Mit den angestrebten Mehreinnahmen sollen versicherungsfremde Leistungen der Krankenversicherung bezahlt werden wie das Mutterschaftsgeld. Die Zigarettenindustrie rechnet nach Verbandsangaben damit, daß der Zigarettenabsatz in diesem Jahr um 20 Prozent zurückgehen wird. Zum 1. Dezember 2004 und zum 1. September 2005 soll die Steuer erneut erhöht werden.

          Weitere Themen

          Im Würgegriff der Bürokraten

          Landfrust : Im Würgegriff der Bürokraten

          Von Wolf bis Windkraft: Gut gemeinte Vorschriften, die in fernen Großstädten erdacht werden, treiben die Selbständigen auf dem Land in den Wahnsinn.

          Topmeldungen

          Edgar Engist  mit seinen Hunden und Schafen auf seiner Wiese in Bollschweil. Der Schäfer fragt sich, warum Wölfe so viel mehr wert sein sollen als seine Arbeit.

          Landfrust : Im Würgegriff der Bürokraten

          Von Wolf bis Windkraft: Gut gemeinte Vorschriften, die in fernen Großstädten erdacht werden, treiben die Selbständigen auf dem Land in den Wahnsinn.
          Wer ehrlich rechnet und keine Schenkungen der Eltern erhoffen kann, muss beim Ansparen Risiken eingehen und auf Aktien setzen.

          Baufinanzierung : So klappt es mit dem Hauskauf

          Für den Kauf einer Immobilie reicht eine Finanzierung auf Pump nicht aus. Es muss zusätzlich lange vorher gespart werden. Hier ist die passende Strategie.
          Josephin Kampmann, Gesundheits- und Krankenpflegerin, steht in einem Zimmer der Corona-Intensivstation des Universitätsklinikums Essen und bereitet eine Infusion vor.

          Corona-Pandemie : Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 60,6

          Das Robert Koch-Institut hat seit dem Vortag 7211 Corona-Neuinfektionen registriert. Tendenziell gehen die Infektionszahlen seit rund zwei Wochen zurück. In den USA müssen Staatsbedienstete nun bis Dezember geimpft sein.
          Wahlkabine in der Marien-Schule in Düsseldorf im September 2020

          Initiation für Erstwähler : Demokratie ist machbar

          Für viele Erstwähler ist das erste Mal ein ernüchterndes Erlebnis. Warum verpassen wir eine Chance, junge Menschen in unserer Demokratie willkommen zu heißen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.