https://www.faz.net/-gqe-adcrm

850.000 neue Jobs : US-Beschäftigung steigt stärker als erwartet

  • Aktualisiert am

Auch Starbucks stellt in den USA derzeit ein. Bild: AFP

Analysten hatten nur mit einem Zuwachs von im Durchschnitt 720.000 Stellen gerechnet. In drei Branchen gibt es besonders viele Neueinstellungen.

          1 Min.

          Die US-Wirtschaft hat im Juni mehr Jobs geschaffen als erwartet. Landesweit kamen außerhalb der Landwirtschaft nach Angaben des US-Arbeitsministeriums von Freitag 850.000 Stellen hinzu. Die Arbeitslosenquote stieg demnach gegenüber dem Vormonat dennoch leicht um 0,1 Punkte auf 5,9 Prozent.

          Analysten hatten nur mit einem Zuwachs von im Durchschnitt 720.000 Stellen gerechnet. Besonders viele Stellen seien im Freizeit- und Gastgewerbe, im Erziehungswesen sowie im Einzelhandel hinzugekommen, hieß es. Bei der Arbeitslosenquote hatten Analysten im Durchschnitt mit einen Rückgang auf 5,6 Prozent gerechnet.

          Im April hatte es am Jobmarkt einen herben Dämpfer gegeben, im Mai besserte sich die Lage dann wieder deutlich. US-Präsident Joe Biden hatte angesichts der Mai-Zahlen von „großartigen Nachrichten“ gesprochen – und von „historischen Fortschritten“ auf dem Weg aus der Wirtschaftskrise. Am Freitag wollte er sich zu den aktuellen Zahlen äußern.

          Die Pandemie hatte die US-Wirtschaft hart getroffen: Die Beschäftigung brach im Frühjahr 2020 im Rekordtempo ein. Seitdem erholt sich der Arbeitsmarkt zwar, allerdings sind immer noch viele Amerikaner ohne Job.

          Weitere Themen

          Der Weg in die Zombie-Wirtschaft

          Corona-Förderung : Der Weg in die Zombie-Wirtschaft

          Die Bundesregierung will die Corona-Hilfen verlängern. Doch nicht alle Geschäftsmodelle haben eine Zukunft. Ökonomen warnen: Die Hilfe könnte mehr schaden als nutzen.

          Selbst ist die Frau

          Heimwerkerkurse : Selbst ist die Frau

          Die DIY Academy bringt Frauen den Umgang mit Bohrmaschine & Co. bei. Und stellt dabei ein paar Unterschiede im Vergleich zu Männern fest.

          Topmeldungen

          Leere in der  Messe Frankfurt: Ohne Unterstützung  hätte es allerdings noch mehr Insolvenzen gegeben.

          Corona-Förderung : Der Weg in die Zombie-Wirtschaft

          Die Bundesregierung will die Corona-Hilfen verlängern. Doch nicht alle Geschäftsmodelle haben eine Zukunft. Ökonomen warnen: Die Hilfe könnte mehr schaden als nutzen.
          Upcycling im Trend: Levi’s-Remakes wie vom Hersteller Miu Miu erobern wieder die Modewelt.

          Levi's-Remakes : Wer kann, macht blau

          Immer wieder Levi’s: In der Luxusmode begegnet einem gerade häufig die alte Jeans. Ist das ein Zufall oder ist der altbekannte Klassiker wieder im Trend? Die Kolumne Modeerscheinung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.