https://www.faz.net/-gqe-a2wbj
Bildbeschreibung einblenden

Langsame Erholung : So kämpft sich die deutsche Wirtschaft aus der Corona-Krise

Die Lastwagen rollen zwar wieder, ganz so schwungvoll geht es aber nicht weiter (Symbolbild). Bild: dpa

Die deutsche Wirtschaft wird im dritten Quartal wohl kräftig wachsen. Wirtschaftsminister Altmaier hat seine Konjunkturprognose daraufhin etwas angehoben. Doch nicht alle Branchen dürften schnell wieder aufholen.

  • -Aktualisiert am
          4 Min.

          Ein gutes Stück hat die deutsche Wirtschaft auf ihrem Weg aus der Corona-Krise schon hinter sich gelassen. In den kommenden Monaten könnte dieser Weg aber zunehmend beschwerlich werden. Denn das Potential einer schnellen Erholung scheint fürs Erste ausgereizt.

          Svea Junge
          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Zwar hat der Einzelhandel seine Einbußen schon wieder wettgemacht. Die Umsätze lagen im ersten Halbjahr 2020 sogar 0,8 Prozent höher als im zweiten Halbjahr 2019. Wenngleich nicht alle Bereiche ein Plus ausweisen konnten: Während der Online-Handel kräftig profitierte, lag der Handel mit Textilien, Bekleidung und Schuhen auch im Juli noch nicht wieder auf dem Vorjahresniveau.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, im Januar in Berlin

          Verfassungsschützer Haldenwang : „Corona ist nur der   Aufhänger“

          Die Corona-Proteste stellen den Verfassungsschutz vor Herausforderungen. Präsident Thomas Haldenwang spricht im Interview über eine neue Szene von Staatsfeinden, sein Problem mit dem Messengerdienst Telegram und Maulhelden im Netz.
          Russische Soldaten nehmen an Übungen auf dem Schießplatz Kadamowskii in Rostow am Don teil.

          Krise mit Russland : Nach der Ukraine ist Europa dran

          Putin will nicht nur die Ukraine. Er will Hegemonie über ganz Europa. Die EU muss deshalb über eine eigene Abschreckung reden. Frankreich hat die Debatte eröffnet.