https://www.faz.net/-gqu

Volkswagen & Co : Wie Phönix aus der Asche

Elektromobilität, Regulierung, Digitalisierung und dazu noch die Pandemie – das schien manchem der letzte Sargnagel für Deutschlands Schlüsselindustrie zu sein. Doch weit gefehlt. Auch in der Zukunft wird es mehr geben als Tesla.

Corona-Pandemie in Deutschland : Die Wirtschaft in der zweiten Welle

Nicht nur die Bürger müssen lernen, verantwortungsbewusst mit dem Virus zu leben. Auch die Finanz- und die Geldpolitiker müssen es schaffen, mit dem Virus umzugehen, ohne permanent Krisenpolitik zu betreiben.

Künstliche Intelligenz : Chancen nutzen

In Deutschland werden neue Technologien oft angefeindet. Gut, dass die Enquete-Kommission zur Künstlichen Intelligenz das anders sieht.

Corona-Wirtschaftshilfen : Das Lockdown-Experiment

Noch hält sich in Teilen der Bevölkerung der Eindruck, der gute Zustand der Wirtschaft ließe sich vielleicht sogar jahrelang mit nur ausreichend großen Hilfsprogrammen konservieren. Doch das ist eine Illusion.

Europäischer Mindestlohn : Wehret den Anfängen!

Die EU-Kommission versucht Trippelschritt für Trippelschritt, sich stärker in die Zuständigkeiten der Mitgliedstaaten einzumischen. Berlin sollte alles daran setzen, den Mindestlohn-Vorstoß aus Brüssel zu blockieren.

Krisengipfel mit Merkel : Der Preis der Pandemie

Ein so teures Gesundheitssystem wie das deutsche finanziert sich nicht von selbst. Die Politik muss deshalb gut begründen, warum sie welche Maßnahmen anordnet.

Joe Bidens Agenda : Der alte Mann und das Mehr

Joe Bidens Pläne als Präsident Amerikas bergen in der Wirtschaftspolitik zahlreiche Risiken. Sein größter Vorteil bleibt, dass er nicht Donald Trump ist.
Nur noch mit Maske: Mitarbeiter in der Porsche-Produktion in Stuttgart im Mai 2020

Corona-Pandemie in Deutschland : Die Wirtschaft in der zweiten Welle

Nicht nur die Bürger müssen lernen, verantwortungsbewusst mit dem Virus zu leben. Auch die Finanz- und die Geldpolitiker müssen es schaffen, mit dem Virus umzugehen, ohne permanent Krisenpolitik zu betreiben.

Dax mit hohen Verlusten : Eine Börsenwoche zum Gruseln

Der Auftakt zur Berichtssaison ging daneben. Die SAP-Aktie verliert in dieser Woche 27 Prozent. Die Deutsche Bank dagegen ist Dax-Gewinner im Oktober. Nächste Woche kommen weitere Unternehmensberichte auf die Anleger zu.

Seite 7/51

  • Jerome Powell während einer Anhörung

    Vor Powell-Rede : Die Fed prüft neue Inflationsstrategien

    Amerikas Notenbankchef wird heute in einer mit Spannung erwarteten Rede auf grundlegende Leitlinien der Geldpolitik eingehen. Ökonomen und Anleger werden vor allem darauf achten, wie sich Jerome Powell künftig den Kampf um stabile Preise vorstellt.
  • Verlängertes Kurzarbeitergeld : Furcht vor der Zukunft

    Union und SPD wollen das Kurzarbeitergeld bis Ende nächsten Jahres verlängern. Das bedeutet nicht gleich den Aufbruch in den Sozialismus. Trotzdem liegt der Verdacht nahe, dass wahltaktische Kalküle eine große Rolle spielen.
  • Donald Trump während seines Nominierungs-Parteitages.

    Trumps Liste : Zehn Millionen neue Stellen und 49 andere Ideen

    Donald Trump will Amerika noch größer machen, wenn ihn die Wähler noch einmal lassen. Tatsächlich klingen seine Ziele teils viel ambitionierter, als sie sind.
  • Christian Lindner

    Hanks Welt : Das Elend der FDP

    Der Liberalismus hat es schwer in Deutschland. Schade eigentlich. Ob sich die Zustimmungswerte der FDP noch einmal verbessern bis zur Bundeswahl?
  • Die Luftfahrt leidet besonders unter der Corona-Krise.

    Deutsche Sozialpolitik : Kurzarbeit als Droge

    Auch wenn das Virus noch nicht besiegt ist, stellt sich nun die Frage: Wie gelingt der Ausstieg aus den Krisenmaßnahmen? Auf Dauer kann es so nicht weitergehen.
  • Adam Smith auf einem Gemälde von Charles Smith

    Konjunkturpolitik : Mehr Adam Smith wagen

    Die Politik will mit staatlich finanzierten Großprogrammen vermeintlich zukunftsträchtige Wirtschaftszweige fördern. Doch schon Adam Smith wusste, warum dieser Weg in die Irre führt.
  • Tanken in Frankfurt

    Benzinpreise : An Tankstellen wird Geld einbehalten

    Eine Untersuchung zeigt: Mineralölkonzerne und Tankstellen geben die Mehrwertsteuersenkung nur unvollständig an die Autofahrer weiter.
  • Eine Monteurin arbeitet im Werk des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen.

    Arbeitszeit : Debatte um Vier-Tage-Woche nimmt Fahrt auf

    In Umfragen bekommt die IG Metall für ihren Vorstoß kräftigen Zuspruch. Viele Autohersteller und ihre Zulieferer reduzieren die Arbeitszeit schon jetzt. Umstritten bleibt der Lohnausgleich.
  • Eine Frau mit Gesichtsmaske in Tokio

    Corona-Krise : Japans Wirtschaft schrumpft im Rekordtempo

    Mit minus 7,8 Prozent lässt das Coronavirus Japans Wirtschaftsleistung so stark wie seit Jahrzehnten noch nicht einbrechen. Drastisch steigende Infektionszahlen trüben den wirtschaftlichen Ausblick.