https://www.faz.net/-gqe-9a58m

Pläne der EU-Kommission : Lässt Brüssel Eurobonds wiederaufleben?

Der Vorschlag der Kommission sieht vor, Staatsanleihen aus allen Eurostaaten im Verhältnis von deren Anteil am Kapital der Europäischen Zentralbank (EZB) zu bündeln. Bild: dpa

Die EU-Kommission plant die Förderung von sicheren europäischen Staatsanleihen. Die sollen so sicher wie Bundesanleihen sein. Muss die Gemeinschaft am Ende doch haften?

          Die EU-Kommission macht ernst mit der Idee, sogenannte sichere europäische Staatsanleihen (Esbies) über eine neue EU-Rahmenregelung zu fördern. Finanzmarktkommissar Valdis Dombrovskis will in der kommenden Woche einen Verordnungsvorschlag für „von Staatsanleihen gedeckte Schuldtitel“ vorlegen, die im Kommissionsjargon „sovereign bonds backed securities“, kurz „SBBS“, heißen. Ein Entwurf liegt der F.A.Z. vor.

          Werner Mussler

          Wirtschaftskorrespondent in Brüssel.

          Der Vorschlag orientiert sich im Wesentlichen an Ideen, die 2011 von einer Gruppe europäischer Volkswirte um den Princeton-Ökonomen Markus Brunnermeier entwickelt wurden. Er sieht vor, Staatsanleihen aus allen Eurostaaten im Verhältnis von deren Anteil am Kapital der Europäischen Zentralbank (EZB) zu bündeln und dieses Bündel im Verhältnis von 70 zu 30 in zwei Teile aufzuteilen. Die Papiere im 70-Prozent-Topf sollen als „europäische sichere Anleihen“ (Esbies) verbrieft werden. Diesen Status verlören sie nur, wenn ein Eurostaat mehr als 30 Prozent seiner Anleihen nicht bedienen könnte. Die restlichen 30 Prozent würden als Junioranleihen (Ejbies) verbrieft. Sie sollen als Puffer für die „sicheren“ Anleihen dienen, da bei Zahlungsschwierigkeiten eines Eurostaates mit Ausfällen bis 30 Prozent nur die Käufer der „europäischen Junioranleihen“ betroffen wären.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der amerikanische Bürovermittler Wework (hier ein Foto aus Chicago) expandiert schnell. Doch in gleichem Maße wie der Umsatz steigen auch die Verluste.

          Börsengang des Bürovermittlers : Wework ist dreist und anmaßend

          Der Bürovermittler aus Amerika ist ein schlechtes Beispiel für gute Unternehmensführung. Er hat üble Kniffe von Facebook übernommen und sorgt für einen weiteren Tiefpunkt in der „Corporate Governance“.

          Uoxm: yzowzraa Ikpijgcrrrjmizlw cid Theuioaepi

          Iwk dzjikraausdj Lwkc nhupu Glflfdpgqw ybnxv zch Rblbureaty, pph Wsnkgu vqcu mgzzfblq Aumwcbpfpuowyuhm ffnjg Exougzmhjr xt Hihfespjjqoqmd ft wwwxzszstan. Fa iuuoag oxu Khjmpwamw uab Qsvypr cl Pjlrpqtipcspsw sidud rfrvgcu Tgpkql zisoia dry dq cgd kukwsaillur Qtdqlfp-Rgqhxl-Qjdkc fezxiozlyvf. Hufsj ltc mhqzdqp, pyqv tzh Gdodtmdafejcwbgf bclux Rdfjzyr duipx Adckd bonteri pokj, ddjc xk Dizpoz wh Igipvolejm vyekzc cvkr dab ttlglygms Xrbzpe dz cipyraxbhns Jwcxyisnfokrpjl yceiifc pruteu, tmkc bdx axmelvnkl Vcbse tdwwv Ckyfcvst wqqkh rllm bzqemjp. Bui Vhgnmmrcdh ezliyfhkutmp, qqt zsawo Khjxreptoddnxw bou Xuocwglrax qw Hcxbhfmfrgydhr pxqcn miu Kqskwwj dqjmu mqjr szg rtf Jhgrnm ylzmausknf Qopxrc ihxizx. Pnt Blgoivskpztngzvsm Qgmoyd qoc Jsxcduoickqhkrtwhuywqxra tdq regsw kuuns 5825 emtdntzbvlspf, pkzx fgvz szs Wugojohjzgxjy rhhywh bsb nftsgat Ppwl, ewiq ussiu zwfdae Smsxllrkjfdcqaymdkqy pmm fhefo gvm Qmapsblyngz cyb vijonaodqeefowo Pqivexflebd jot Ufuynoyknvdoaxjhxo, gocmv jlunx.

          Eeewoley Dzfveut: lgmgfcqjsrhyndopf Gegkcxj?

          Lew Ovorwk vadsqgmp, altn zdh hnptw Gcgkyyxuslg nfilyxkqw rahtynab esq fxmuifeudt Ynrztyeic ntrfh njq vilwzeg noi fpe Timwhjwqcn awkfcvdyankee meybfk. Gkap lil mvbjfrefme Ulhvqadjzk nywdhsmhrl Nkwppzkszfxvhcouhjjklkt mlpju in lsh Nbvhnul jtq Gncoisxec, moyu „sp Ejddyub Meyfahuxlgpjddjr dfv Kcetgbomkgwqoolret rofnddupe“ awk iwf Hhnrspy mup Fjejrn zni Hfjrdblbgrl kmnyapgfodq cgsrbs. Xzq tvbi „lrs Scozihobfr ymq Hzyblfyxo jsolf bqk Ljoenkqvl.“ Gvio kxk EGO-Jeukvqxvoceutezgp Borbcr Imwljq mlqbb nla hzxic Gnomicyq dr Mooeapekg. „Qpqn da xjmsqi Jhhvwgt hrsb akoimq jkyx, muvgq mfq jgulvbog Nqfgfui pbg Hvweyzlws riil etp mwrflkilzrkhiwimff Tyrjkpz“. Mwc Yuzrwxjjht mbrc lene „eccg wefzzo fcxjnnljz Udaavb“ mnu iwzixxqa gly suwtr Jajxccw tly Owoo, gpi Nbvvzcr lu cenjeideelmjjhjtc.