https://www.faz.net/-gqe-a00lv

Konjunkturpakete : Wofür andere Staaten ihr Geld ausgeben

Italien macht es kompliziert: Es gibt für die Bewohner von Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern einen Zuschuss von 60 Prozent, bis zu 500 Euro, beim Kauf eines Fahrrads oder Elektrorollers. Bild: AFP

Wie kurbelt man die Wirtschaft an? Italien zahlt für Fahrräder, Frankreich für Renault und Japan schenkt jedem Haushalt Geld. Eine kleine Übersicht.

          5 Min.

          Italien: Geld für Fahrräder, Solaranlagen und Urlaub

          Bisher hat Italiens Regierung versucht, die Wirkung der Krise mit zwei großen Ausgabenpaketen etwas zu mildern. Insgesamt sind bisher schon 75 Milliarden Euro oder 4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts dafür verplant. Darin geht es vor allem um Kurzarbeitergeld und eine neue Art von Sozialhilfe für Bedürftige, die bisher ihren Lebensunterhalt mit Schwarzarbeit verdienten. Außerdem sollen gering verdienende Selbständige Geld erhalten sowie Unternehmen mehr Unterstützungskredite.

          Tobias Piller
          (tp.), Wirtschaft
          Christian Schubert
          (chs.), Wirtschaft
          Patrick Welter
          (pwe.), Wirtschaft

          Das zweite Hilfspaket, um das in der Regierungskoalition wochenlang gestritten wurde, enthält viele kleinteilige Zuwendungen. Darunter ist etwa ein Urlaubsbonus von bis zu 500 Euro je Familie mit weniger als 40.000 Euro Einkommen im Jahr. Allerdings ist der Bonus so kompliziert ausgestaltet, dass er wohl kaum in Anspruch genommen werden wird – denn die Hoteliers sollen 80 Prozent davon vorstrecken, die Familien 20 Prozent in der Steuererklärung absetzen. Es gibt für die Bewohner von Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern einen Zuschuss von 60 Prozent, bis zu 500 Euro, beim Kauf von elektrischen Fortbewegungsmitteln wie Fahrrädern oder Elektrorollern. Für die Reduzierung des Energiebedarfs von Sozialwohnungen und Mehrfamilienhäusern oder für den Einbau von Ladestationen für Elektroautos ist eine Abschreibungsmöglichkeit von 110 Prozent des Aufwands ausgelobt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          So sieht die moderne Küche aus : Heiß und trendig

          Corona schickt die Menschen zurück an den Herd. Das hat zur Folge, dass viele ihre Küche neu einrichten. Die Nachfrage nach Geräten ist zurzeit enorm. Falls sie noch nicht bestellt haben: Wir helfen und zeigen Ihnen, was momentan in der Küche so angesagt ist.