https://www.faz.net/-gqe-a0z0b

Konjunktur : Die Wirtschaft kommt wieder in Fahrt

  • -Aktualisiert am

In der Münchner Fußgängerzone wollen zahlreiche Menschen einkaufen gehen. Bild: dpa

Über die Autobahnen rollen wieder mehr Lkw und in den Fußgängerzonen tummeln sich die Passanten. Echtzeitindikatoren zeigen deutlich mehr wirtschaftliche Aktivität in Deutschland. Doch von Normalität ist die Wirtschaft noch weit entfernt.

          4 Min.

          Die deutsche Wirtschaft kämpft sich aus dem Corona-Tal heraus. Nur zwei Monate nach dem tiefsten jemals gemessenen Einbruch des Geschäftsklima-Index stieg das Barometer so kräftig wie nie zuvor um 6,5 Zähler auf 86,2 Punkte. Allerdings darf dieser Zuwachs nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Stimmung der deutschen Unternehmen noch immer so schlecht ist wie nach der Finanzkrise im Jahr 2009.

          Svea Junge

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Nicht nur in den Betrieben ist in Krisenzeiten das Bedürfnis nach schnellen Analysen und Prognosen zur wirtschaftlichen Lage viel größer als sonst. Wie stark bricht die Wirtschaft tatsächlich ein? Wie schnell geht es wieder nach oben? Die harten Indikatoren der amtlichen Statistik sind zwar aussagekräftig, sie haben aber einen entscheidenden Nachteil: Die amtlichen Werte liegen erst rund fünf Wochen nach Ende des Berichtsmonats vor. Kurzfristig, oft sogar tagesaktuell, verfügbar sind hingegen Echtzeitindikatoren, die Rückschlüsse auf die wirtschaftliche Aktivität in Deutschland zulassen. Und die deuten auf eine kräftige Erholung hin.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In einem Testzentrum in Kapstadt

          Afrika : Verschont Covid-19 einen ganzen Kontinent?

          Die Pandemie wütet überall. Doch Afrika hat nur einen Bruchteil der Infizierten und Toten. Für Wissenschaftler ist es ein großes Rätsel.
          In der Kritik: Der neue Awo-Vorstand Steffen Krollmann liegt über Kreuz mit seinem alten Arbeitgeber.

          F.A.Z. exklusiv : Awo-Dienstwagen für den Ehepartner

          Die Staatsanwaltschaft weitet die Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt aus. Der neue Awo-Chef muss sich derweil gegen Vorwürfe seines ehemaligen Arbeitgebers zur Wehr setzen.