https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/italien-will-einen-neuen-haushalt-vorlegen-15923611.html

Ministerpräsident kündigt an : Italien will einen neuen Haushalt vorlegen

  • Aktualisiert am

Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte (Archivbild vom G20-Gipfel in Buenos Aires) Bild: Reuters

Rom schien auf Konfrontation mit der EU gehen zu wollen – und hat sich nun offenbar doch überlegt, dass das keine gute Idee ist. Man wolle nun ein geringeres Defizit machen, sagt Ministerpräsident Conte.

          1 Min.

          Italien will im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission in Kürze einen neuen Vorschlag vorlegen. Um ein EU-Defizitverfahren zu vermeiden, werde in den nächsten Stunden ein Haushaltsvorschlag präsentiert, sagte der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte der Zeitung „Avvenire“.

          Der neue Vorschlag werde wahrscheinlich ein geringeres Defizit vorsehen als bislang geplant. Details nannte Conte nicht. Die EU-Finanzminister treffen sich an diesem Dienstag in Brüssel. Dort einigten sich die Minister der Eurogruppe am Dienstagmorgen auch auf Reformschritte zur Modernisierung der Währungsunion.

          Die Regierung in Rom plante bislang für nächstes Jahr eine deutlich höhere Neuverschulung als nach den EU-Regeln erlaubt und von der Vorgängerregierung zugesagt. Deshalb drohen dem Land ein Defizitverfahren und eine Strafe.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Irgendwie gewonnen: Hendrik Wüst

          CDU-Erfolg in NRW : Wüst siegt dank der Alten

          Die Wähler in Nordrhein-Westfalen sind unzufriedener als 2017 – aber der CDU gelingt es, sie trotzdem zu mobilisieren. Anders die SPD. Sie verliert so deutlich, weil so viele Anhänger zuhause blieben. Die Wahlanalyse.
          Eine Frau dreht an einem Heizungsthermostat. (Symbolbild) 10:30

          F.A.Z. Frühdenker : Welche Heizung steht in Ihrem Keller?

          Die CDU und die Grünen sind die Gewinner der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, nach Finnland will auch Schweden sich um eine Mitgliedschaft in der NATO bewerben und heute beginnt die Volkszählung in Deutschland. Der F.A.Z. Newsletter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis