https://www.faz.net/-gqu-84gq8

Zum Verkauf gezwungen: Athen und die Privatisierung des Hafens von Piräus

Zurück zum Artikel
© Getty Images/M. Bicanski
          12.06.2015

          Zum Verkauf gezwungen Athen und die Privatisierung des Hafens von Piräus

          Er ist seit der Antike Griechenlands Tor zur Welt, und er gehört dem Staat: der Hafen von Piräus. Jedenfalls bislang. Griechenlands internationale Gläubiger fordern seine Privatisierung, damit Griechenland mit dem Erlös einen Teil seiner Schulden zurückzahlen kann. Nach anfänglichem Widerstand hat die Regierung jetzt den Verkauf eingeleitet. Die Hafenarbeiter allerdings fühlen sich im Stich gelassen. 0