https://www.faz.net/-hhl
Eine Europafahne vor dem griechischen Parlament.

Kommentar : Der Euro macht schon wieder Stress

Die Euro-Krise ist vorbei, hieß es mal. Doch die jüngsten Vorkommnisse in Griechenland und Italien zeigen: Der Euro ist noch lange nicht sicher.
Spiegelung einer Europaflagge am Paul-Löbe-Haus in Berlin

Gaia-X : Europa setzt Standards

Dass die europäischen Cloud-Initiative auch Amerikaner und Chinesen nicht ausschließt, ist gut so. Denn anders als andere Länder sollte Europa seine Zukunft nicht im Protektionismus suchen.

Frauenquote in Vorständen : Prekärer Bestandsschutz

Die Regierung hat sich auf einen verbindlichen Frauenanteil in Vorständen börsennotierter Konzerne verständigt. Sie sollte wenigstens den Mittelstand verschonen.

Energiewende : Der Rausch mit dem Wasserstoff ist gefährlich

Auf der Suche nach Alternativen zu Kohle, Öl und Gas fördert der Staat auch die Wasserstoffproduktion stark. Ein Hochlauf mit der Brechstange birgt große Risiken: Es könnte so laufen wie mit der Solarindustrie.

Lockdown-Light-Widersprüche : Ist Shoppen wichtiger als Wandern?

Die Doppelmoral des „Lockdown Light“ ist für viele schwer nachzuvollziehen. Warum soll der Städter nicht ins einsame Umland fahren und sich stattdessen in überfüllten Parks erholen? Es ginge viel einfacher – und vielleicht sogar ökonomischer.

Realo-Spitze, Fundi-Basis : Die gespaltenen Grünen

Die Partei-Spitze beherrscht die Kunst, mit vielen Worten möglichst wenig zu sagen, längst so gut wie die Regierungsvertreter. Sie ist darauf bedacht, geschlossen und harmonisch aufzutreten. Das aber ist ein trügerisches Bild.

Datenschutz : Pragmatische Lösungen

Die Datenschutzdebatte läuft zunehmend aus dem Ruder: Leidenschaftliche Kritiker und ebensolche Verteidiger stehen sich unversöhnlich gegenüber. Das hilft niemandem weiter, am wenigsten den Schulen.

Gaia-X : Europa setzt Standards

Dass die europäischen Cloud-Initiative auch Amerikaner und Chinesen nicht ausschließt, ist gut so. Denn anders als andere Länder sollte Europa seine Zukunft nicht im Protektionismus suchen.

Seite 1/9