https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/griechenland/
Eine Europafahne vor dem griechischen Parlament.

Kommentar : Der Euro macht schon wieder Stress

Die Euro-Krise ist vorbei, hieß es mal. Doch die jüngsten Vorkommnisse in Griechenland und Italien zeigen: Der Euro ist noch lange nicht sicher.

Prozessauftakt in München : Das falsche Versprechen von Wirecard

Das hochgelobte Technologieunternehmen war das Machwerk einer kriminellen Bande. Sagt die Staatsanwaltschaft. Geprellten Aktionären bringt diese Erkenntnis nichts.

Nachtragshaushalt : Fragwürdige Schulden-Kunststücke

Nicht nur die im Bund regierende Ampel liebt das Spiel mit kreditfinanzierten Nebenhaushalten. Auch in den Ländern greift diese Methode um sich. Diese Fluchtversuche müssen gestoppt werden.

Zu wenig Geld investiert : Frankreich in akuter Stromnot

Die Franzosen sorgen sich vor einem Blackout, und die Stabilität der Stromversorgung beherrscht die Debatte. Jahrelang floss zu wenig Geld in den Atomkraftwerkspark. Das rächt sich nun.

Wohnungsbau : Immer Ärger mit dem Ökostrom

Für den Wohnungsbau kommt es auf die Städte an. Auch der Ausbau des Ökostroms hängt an den Regeln vor Ort. Das muss stärker bedacht werden.

Modewort Purpose : Sinn und Unsinn

Der „Purpose“ greift um sich: der höhere Sinn, die Bestimmung für ein Unternehmen und seine Mitarbeiter. Je dicker es mit seinen Werten aufträgt, desto genauer sollte man hinschauen.

Corona-Politik : Chinas Schauspiel

Chinas Führung scheint nur noch unter dem Druck der Straße in der Lage zu rationalen Entscheidungen zu sein.

Wirtschaftspolitik : Die neue amerikanische Herausforderung

Europa fühlt sich durch die Inflationsbekämpfung in den USA unter Druck gesetzt. Doch statt einer schuldenfinanzierten Antwort, braucht es eine wirtschaftliche Erneuerung, und zwar ganz besonders in Deutschland.

Rückzug der FMC-Chefin : Machtprobe im Fresenius-Konzern

Nach gerade einmal zwei Monaten im Amt gibt die Chefin des im Dax notierten Dialyseanbieters Fresenius Medical Care schon wieder auf. Die vielen Probleme muss nun ein anderer lösen.

Lauterbachs Krankenhauspläne : Obacht vor Revolutionen!

Man muss der Klinikreform eine Chance geben. Doch gilt es wachsam zu bleiben, dass sie die Abkehr vom Markt nicht zu weit treibt. Denn Wettbewerb und Gewinnstreben können dem Patienten durchaus dienen.

Seite 1/9